Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1652248
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1656368
Verzeichnifs 
nach 
der Bilddrucke 
Bartfch 
367 
75. Der Engel, den Drachen ver- 
fchliefsend, I. 262. 
76-95. DasMarienleben, I. x43. 
110- 333. 336-345. 356- II- 
14. 40. 46. 48. 76. 80. 82-85. 
90. 172. 201. 238. 
76. Titelblatt: Maria, das Kind läu- 
gend, II. S0. 
7 7. Joachims Opfer vom Hohenpriefier 
zurückgewiefen, I. 336. 
78. Ein Engel, dem Joachim er- 
fcheinend, I. 336, 
79. Joachim und Anna unter der gol- 
denen Pforte, I. 336, 337, 341, 
342- 
80, Mariae Geburt, I. 337. II. 48. 90. 
81. Marize Darfiellung im Tempel, 
I- 337- 
82, Marize Vermählung, I, 143. 337, 
33S- 
83. Marine Verkündigung, I. 338.. 
84. Mariae Heimfuchung, I, 338. 
85. Chrilli Geburt, I. 338. 
86. Chrifli Befchneidung, I. 338. 
8 7. Die Anbetung derheil. drei Könige, 
I. 338. 339_ II, 286. 
88. Chrifci Darbringung im Tempel, 
I. 339- 
89. Die Flucht nach Aegypten, I. 339. 
90. Die Ruhe auf der Flucht nach 
Aegypten, I. 339. 340. II. 80. 
9 I  Chriftus unter den Schriftgelehrten, 
I. 340,  
92. Chrifti Abfchied von Maria, I, 
340. 341. II. 81, 
93. Marize Tod, I. 343. 
94. Marize Himmelfahrt, I. 34.3, II. 
I4. 18. 80. 
95. Maria von Heiligen verehrt, I. 
343. 356- 
96. Die heil. Familie mit dem hüpfen- 
den Chrißkinde, 11. 76. 
97. Die heil. Familie mit den mufi- 
cireiden Engeln, II. 76. 
98. Die heil. Familie mit den zwei 
nackten Kindern, II. 270. 
99 Die heil. Familie mit den fünf 
Engeln, I. 307.  
100. Die heil. Familie in der Halle, 
I. 306. 
101. Maria, von vielen Engeln ver- 
ehrt, II. 137. 
102. Die heil. Familie mit den drei 
Hafen, I. 268. 
103. S. Chriftoph mit den flatterndern 
Gewändern von 1511, II. 76. 
104. S. Chriftoph mit den Vögeln in 
der Luft, I. 307, 
105, [S, ChriPcoph von 1525, II, 76.] 
106, [S. Koloman, II. 122, 252.] 
107. S. Antonius und S. Paulus am 
WValdesrand, I, 307. 
I 08. Papft Gregor der Grofse zwifchen 
S. Stephanus und S. Laurentius, 
I. 305. 306. 
109 [S. Stephanus zwifchen zwei Bi- 
fchöfen, I, 306.] 
110, S. Franciscus in der Landfchaft, 
I. 307. 
111, S, Georg, den "Drachen tödtend, 
I. 306. 322. 
112. S. Onuphrius und S. Johannes 
der Täufer, I. 305, 
113. S. Hieronymus, in der Felfen- 
höhle fchreibend, II. 221, 
114, S. Hieronymus in der Zelle, 
II, 75, 233. 
116. Die öfterreichifchen Heiligen, 
II, 122, 
II7. Die Marter der Zehntaufend, 
I. 269. II. 7. 
1 I8, SS, Nicolaus, Udalrich und Eras- 
mus. I, 307. 
119, Der Geifler, II. 75. 
120, Die Marter der heil, Katharina, 
I, 268, 
121. Die heil. Maria von Aegypten, 
I. 316. 317 
122. Die heil. Dreifaltigkeit, II, 74., 
75- 77- 
123, Die MeiTe des heil, Gregor, II, 75. 
125. Die Enthauptung Johannes des 
Täufers, II. 75. 
126, Salome mit dem Haupte  
hannis, II. 75. 
127. Hereules, I. 270. 271. 273.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.