Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1652248
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1656345
der Bilddrucke nach 
Verzeichnifs 
Bartfch 
365 
44. Die heilige Familie mit der Heu- 
fchrecke, I. 210. 221. 331. II. 
233. 
45_ [Maria am Thore, II. 80. Anm. 1.] 
46. S. Philippus, 11. 278. 
47. S, Bartholomäus, II. 265. 275. 
48. S. Thomas, II. 234. 275. 
49. S. Simon, II. 265. 275. 
50. S. Paulus, II, 234. 275. 
51. S. Chriftoph, rückwärts blickend, 
II. 209. 
52. S. Chriiloph mit der Kapelle, 
II. 209, 
53, S. Georg zu Fufs, I. 23g. 
54. S. Georg zu Pferde, I. 324. II. 
61. 232. 
56. S. Sebaüian, I. 232. 318. 
57. S, Euftachius, I 238. 255. 306. 
309. 310. 324. 331 II. 201. 
58. S. Antonius, I. 285. II. 136, 201. 
59. S. Hieronymus mit dem Weiden- 
baume, II. 64 65. 
60. S. Hieronymus im Gehäufe, II. 
70. 75. 201, 227-229. 232. 233. 
61. S. Hieronymus in der Wildniss, 
I. 207. 221. 270. 
62. [S. Hieronymus in der Wüfte, 
II. 74. Anm. 10.] 
63. Die Buße des heiligen Johannes 
Chryfoftonnzs, I. 233. 234, 
64 S, Veroniea, II. 64. 65. 
65. [Das Parisurtlieil, II. 74.Anm. 1.] 
66 Die Genien mit dem Schilde, 
I. 230. 
67_ Die Genien mit der Hexe, I. 230- 
68. Apollo und Diana, I. 317. 
69. Die Satyrfamilie, I. 319. 320, 
70. Fünf Figurenüudiezi, II. 66. 67. 
71. Das Meerwunder, I. 111. 207, 
220. 221, 232. 234. 306. 331. 
II. 91. 233. 
72. Die Entführung eines Weibes 
auf einem Einhorn, II. 67. 
73. Der grofse Hercules, I. 2-07, 221. 
226, 227. 229. 231, 234. 270. 
314. 320. 331. II. 91. 201. 
74. Die Melancholie, I1. 70, 146. 
201. 227, 228, 232-234. 
75. Die vier Hexen, I. 208. 216- 
218, 232. 269. 
76 Der Traum des Doctors, I. 207. 
214, 215. 218. 220. 231. 232. 
77. Nemefis oder die grofse Fortuna, 
I. 235. 236. 242. 324. II. 201. 
78. Die kleine Fortuna, I. 235. 
79. Die Gerechtigkeii, I. 319. 
80. Der kleine Courier, I. 207-209. 
81. [Der grofse Courier, I. 208 209]. 
82 Die kleine Reiterin, I. 207 221. 
83. Das gehendeBauempaar, I. 318. 
84. Der Koch und fein Weib, I. 230. 
85. Die Türkenfamilie, I. 317. 318. 
86. Die Bauern im Gefpräche, I. 
318. 
87. Der Fahnenträger, I. 239. 
88. Die Landsknechte und ein Türke, 
I. 238, 
89 Die Marktbauern, II. 137. 
90. Das tanzende Bauernpaar, II. 
234- 
91. Der kleine Dudelfackpfeifer, II. 
233. 234. 
92 Der wilde Mann, I. 208. 209. 
93. Der Liebesantrag, I. 210. 211. 
94 Der Spaziergang, I. 88 207. 
211. 213. II. 81. 
95. Die BIiß-geburt eines Schweines, 
I. 118. II. 125. 
96. Das kleine Pferd, I. 322-324_ 
371- 
97. Das grofse Pferd, I. 322-324. 
371- 
98. Ritter, Tod und Teufel, I. 212. 
238. 271 II. 70 227. 229 bis 
234. 323. 
99. Die Kanone, II. 68. 
100. Das Löwenwappen mit dem 
Hahn, I. 319. 
101. Das Wappen des Todes, I. 212. 
319. 
102. Cardinal Albrecht, Kurfürft von 
Mainz, genannt „der kleine Car- 
dinal", II. 154. 155. 249. 
103. Cardinal Albrecht, Kurfüril; von 
Mainz, genannt "der grofse Car- 
dinal", II. 155. 156, 265,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.