Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1652248
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1656246
Verzeichnifs 
Allgemeines 
der Werke, 
355 
Triumphzuge des Kaifers, H. (Aus- 
gabe von B., 131) II. 145. 
Fufsböden, fünf gemufterte, Z. II. 
203. 204. 
Fufsfohlen, die, des rechts der Mitte 
knieenden Apoßels (Mariae Himmel- 
fahrtbild), Z. II. 18. 
G. 
Gänfemännchen, das, Z. I. 137. 
Gebetbuch Kaifer Maximilians I. I". 
Randzeichnungen. 
Gefäfse im Dürercodex zu Dresden, 
ZZ. I. 96. 
Geisler, der, H. (B. 119) II. 75. Z. 
II. 75. 
Geifier, die böfen, in der Kirche, Z. 
n- 235-237- 
Geiülicher, ein, G. II. 133. 134. 
Gelehrter, ein, G. II. 134., 
Genien, die, mit der Hexe, K. (B. 67) 
I. 230. II. 91. 
Genien, die, mit dem Schilde, K. 
(B. 66) I. 230.  
Genovefa f. Johannes Chryfoßomus, 
Bufse des heiligen. 
S. Georg den Drachen tödtend, H. 
(B. 111) I. 306. 322. 
S. Georg zu Fufs, K. (B. 53) I. 239, 
S. Georg zu Pferde, K. (B. 54) I. 
324. II. 61. 232. 
Gerechtigkeit, die, K. (B. 79) I. 319. 
Gewaltthätige, der, f. Mann, wilder. 
Gewäffer mit Kähnen, Z. I. 124. 
Glück f. Fortuna. 
Goldfchmiedvorlagen, ZZ. II. 54. 
Grabbilder, die, im Triumphzuge des 
Kaifers, HH. (Ausgabe von B., 104 
bis x08) II. 145. 
Gregor der Grofse, Papflz, zwifchen 
S. Stephanus und S. Laurentius, H. 
(B. 108) I. 305. 306. 
Greis, ein, den Kopf in die Hand ge- 
ftützt, ZZ. H. 199. 200. 275. 
H. 
Hahn, ein, Z. II, 54. 
Hand, die abwärts deutende, des 
über dem Betenden herausragenden 
Apoftels (Alarim Himmelfahrtbild), 
Z. II 18. 
Hand, die linke, fammt Aermel des 
rechts der Mitte knieenden Apofizels 
(Niarise Himmelfahrtbild), Z. II. I8. 
Hände, die gefalteten, des rechts 
knieenden Apoftels (Mariae Himmel- 
fahrtbild), Z. II. I8. 
Hände, die, Gott Vaters (Marize 
Himmelfahrtbild), Z. II. I7. 
Hände, zwei (Studie zum Rofenkranz- 
feft), Z. I. 354. 
Hände, die, Clirifti (Studie zum jefus- 
knaben unter den Schriftgelehrten), 
Z. I. 357. 
Hände, die, der Schriftgelehrten (Studie 
zum Jefusknaben unter den Schrift- 
gelehrten), Z. I. 357. 
Hafe, ein, Z. I 303.  
Heiligen, die öfterreichifchen, H. (B. 
116) II. 122. 
Heller, Jacob, G. II. 20-22. 
Helierin, Katharina, G. II. 20, 
Hercules, H. (B. 127) I. 270. 271. 273, 
Hercules, der grofse, K. (I3. 731 I. 
207. 221. 226. 227, 229 231. 
234. 270. 314. 320. 331. II. 91. 
201. 
Hercules und die {tymphalifchen Vögel, 
G. I. 195. 196. 279. 317. Z. I. 
195, 196. 
Hefte, Helius Eobanus, H. (P. 218) 
II. 269. 27o. Z. II. 270. 
Hexe, die, f. Genien. 
Hexen, die vier, K. (B. 75) I. 208. 
216-218. 232. 269. 
S. Hieronymus als Charakterkopf, G. 
II. 225. 226. 
S. Hieronymus in der Felfenhöhle 
fchreibend, H. (B. 113) II. 221. 
S. Hieronymus im Gehiiufe, K. (B, 60) 
II. 70. 75. 201. 227-229, 232. 
233. 
S. Hieronymus mit dem "Weidenbailme, 
R. (B. 59) II. 64. 65. 
S. Hieronymus in der Wildnifs, K. 
(B. 61) I. 207. 221. 270. 
23
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.