Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1652248
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1655032
240 
XVI. 
Die Reformation. 
gleichfalls um die Schutzbüchlein Martini fchreibt, fo wiffet, 
dafs ihrer keines mehr vorhanden ift; man druckt {ie aber 
zu Augsburg. Sobald fle fertig werden, will ich Euch 
welche zufchicken; aber wiffet, dafs dies Büchlein, Wiewohl 
es hier gemacht ift, auf den Kanzeln als ein Ketzerbüchlein, 
das man verbrennen foll, verrufen und fchmählich gegen 
den geredet worden ift, der es ohne Unterfchrift hat aus- 
gehen laffen. Es hat's auch Doctor Eck, wie man fagt, zu 
Ingolftadt öffentlich verbrennen wollen, wie es des Doctor 
Reuchlin Büchlein einft gefchehen iftw). Noch bedeutfamer 
für die damalige Geiflesrichtung Dürers ift aber der Ein- 
gang diefes Briefes an den Caplan des Kurfürften Friedrich 
des Weifen. Es ifl zunächft ein Dankfchreiben für einige 
Büchlein Luthers, welche der Kurfürft felbft Dürern zu- 
gefchickt hatte: vDeshalb bitte ich, Euer Ehrwürden wolle 
Seiner kurfürfllichen Gnaden meine unterthänige Dankbar- 
keit auf's höchfle anzeigen, und Seine kurf. Gnaden in aller 
Unterthänigkeit bitten, dafs er flch den löblichen Doctor 
Martinus Luther befohlen fein laffe, um der chriftlichen 
Wahrheit willen, an der uns mehr gelegen ift, als an allem 
Reichthume und Gewalt diefer Welt, denn das alles vergeht 
mit der Zeit, allein die Wahrheit bleibt ewig. Und hilft 
mir Gott, dafs ich zu Doctor Martinus Luther komme, fo 
Will ich ihn mit Fleifs abkonterfeien und in Kupfer Rechen 
zu einem dauernden Andenken des chriftlichen Mannes, der 
mir aus grofsen Aengften geholfen hat. Und ich bitte Euer 
Ehrwürden, wenn Doctor Martinus etwas Neues macht, das 
deutfch ift, wollet es mir für mein Geld zufendene. 
Auch während feines Aufenthaltes in den Niederlanden 
iPc Dürer darauf bedacht, neue LutherTche Flugfchriften, 
auch lateinifche, zu kaufen. So kauft er zweimal die 
Condemnation Luthers mit deffen Antwort, die eben 
1520 in Schlettftadt und Wittenberg gedruckt worden 
1) 
gedr. 
Original der Bafeler Bibliothek, 
von Ed. His-Heusler in der 
überfetzt : 
Zeitfchr. f, bild. K, III. 7 ; 
Dürers Briefe 42 ff.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.