Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1652248
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1653938
136 
XIV. 
Kaifers. 
Dienßen des 
den 
freilich unerfreulichen Gemälde des Meifters anzuzweifeln. 
NVaagen hielt das Bild nach einer älteren Auffchreibung in 
feinem Nachlaffe früher unbefangen für echt und die Be- 
merkung, es {ei vin der Art wie die Lucretia colorierta, 
unteriititzt gar fehr die Meinung; eine fpätere Randbemerkung 
erklärt es dagegen als eine FifcherTche Copie. Im Berliner 
Mufeum befindet {ich eine alte Durchreibung nach dem ver- 
muthlichen Original. Die Albertina befitzt ein Studium zu 
dem Kopfe der heiligen Anna in kleinerem Mafsfiabe, fein 
getufcht mit gefchwärztem Grunde und mit der guten Be- 
zeichnung von 1519 auf einem kleinen, an der Ecke auf- 
geklebten Stückchen Papier. 
Ebenfo ungünfiig wie die gemalten Madonnen aus jenen 
Jahren erfcheinen auch die in Kupfer geftochenen. Die 
anmuthigfte darunter, Maria von zwei Engeln gekrönt von 
1518 (B. 39), iPc noch nach älteren Vorfiudien gemacht, 
wenigfiens ftammt die fchöne Pinfelzeichnung zur Drapierung 
ihrer Knie in der Albertina bereits aus dem Jahre 1508; 
fie ift auf grünem Grunde mit derfelben Sorgfalt ausgeführt, 
wie die gleichzeitigen Studien zum Himmelfahrtsbilde. Der 
erfie Entwurf zu dem Stiche, eine Federzeichnung in Bifter, 
befindet {ich in der Sammlung J. Malcolms in London. 
Dagegen erfcheint die Madonna von einem Engel gekrönt 
von 1520 (B. 37) {teif und wenig befeelt. Die gröfsere 
faugende Maria von 1519 (B. 36) und die ähnlich behandelte 
Madonna mit dem Wickelkinde (B. 38) aus dem folgenden 
Jahre {ind ohne befonderen Reiz und ohne Würde, ganz 
aus dem bürgerlichen Leben gegriffen und nur durch 
den fanften grauen Ton des Stiches ausgezeichnet. Duftiger 
erfcheint der Eremit St. Antonius von 1519 (B. 58), der in 
heiligem Frieden vor den Mauern von Nürnberg {itzt 1). 
An Tiefiinn der Erfindung, an Zartheit der Ausführung und 
Stimmung fchliefst {ich das kleine Blatt den. beften Kupfer- 
{tichen der vorausgegangenen Jahre an. Dürer hat des- 
1) Ueber das 
frühere Studium 
nahezu 20 Jahre 
des Hintergrundes 
Gehe oben
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.