Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1652248
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1653876
130 
XIV. 
den Dienfien 
In 
Kaifers. 
des 
man, auf einer Art von Triumphwagen fitzend, einen Kaifer 
mit Scepter und Krone  nur mit einem Halbmonde ftatt 
des Kreuzes auf dem Reichsapfel  den fahrenden Thron- 
ftuhl zieht ein Bock und diefen wieder lenkt ein, das Stecken- 
pferd reitender Amor am Barte; zur Linken erfcheint der 
Erzengel Michael den Drachen beflegend, darüber der feg- 
nende Heiland. Kampffcenen zwifchen Rittern und Lands- 
knechten erläutern die Gebete in Kriegsgefahr. Wo von 
der Verfuchung die Rede ift, da fpielt Freund Reinecke 
auf der Flöte dem Hühnervolk auf, das begierig herbei- 
flattert 1). Wo es heifst, clafs der Erdkreis des Herrn ift 
und alle, welche denfelben bewohnen, da fieht ein martia- 
lifcher Kalikute auf einem umgekehrten Löffel. Das uner- 
fchrockene Gottvertrauen in allen irdifchen Stürmen bewährt 
ein Biedermann, der ein grofses Buch auf den Knieen, fanft 
entfchlummert ift. Zum vCantate domino canticum novunu 
fpielt aus Leibeskräften eine Gruppe von Dorfmufikanten 
auf ; und das Loblied auf die Jungfrau Maria, die im Aehren- 
kleide betend dafteht, fmgt gleich einem Ständchen unten 
ein Engelsknabe zur Laute, den Fufs zierlich auf eine krie- 
chende Schnecke gefetzt i). Unter dem vTe deum laudamusr 
reitet das bekleidete Chriftkind fegnend auf einem Efelein, 
dem ein Engelchen fein Gewand auf den Weg breitet. Das 
pJubilater endlich tanzen drei derbe Bauernpaare beim Klange 
der Schalmei und beim Krähen des Hahnes. 
Das Monogramm mit der Jahreszahl 1515 auf allen 
diefen Blättern ift zwar falsch und fpäter erft von fremder 
Hand bald an diefer bald an jener Stelle angebracht. Doch 
ift darum an der richtigen Ueberlieferung des Jahres 1515 
nicht zu zweifeln. Die Vollendung des Druckes am Schluffe 
des Vorjahres und die oben angezogenen Briefftellen fprechen 
dafür. Ein weiteres Zeugnifs bietet noch das Buchzeichen, 
welches Dürer zu derfelben Zeit feinem Freunde Lazarus 
N an der 
I) VergL unfere Initiale 
Spitze des VII. Capitels, 
2) Vergl. 
Anfange des 
unfere Initiale A 
folgenden Capitels. 
3.111
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.