Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1652248
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1652515
Die Niederländische Reise: Das Reifetagebuch. Ankunft in Antwerpen. 
Hungersperg. Skizzenbuch. Freunde und Bauten in Antwerpen. Ausflug 
nach Brüffel. Die Statthalterin. Die Rogendorf, Der Einzug Karls V, 
Thomas Vincidor. Reife nach Aachen und Köln, Reife nach Zeeland_ 
Rückkehr aus Zeeland. Kleine Aufträge. Gemälde, Porträtfkizzem 
Studien, Kunfihandel, Gefchenke, Einkäufe. In Brügge und in Gent, 
Verkehr mit Patenier. Horebout. In Mecheln. Lucas von Leyden. Der 
Dänenkönig. Heimreife. Gefchenke. Dürers Banquier, S, 171 
XVI. 
Die Reformation: Die Vaterftaclt, Pirkheimei- und Spengler. Studium 
des Menfchen, St. Hieronymus, Die Temperamente. Die Melancholie, 
Hieronymus im Gehäus. Ritter, Tod undTeufel. Kupferltichfolgen, Apoftel- 
folge. Allegorien, Das Treiben der böfen Geifter in der Kirche. Luthers Auf- 
treten. Luthers Anhang. Klage um Luther. Appell an Erasmus, Verkehr 
mit Karlftadt. Deffen Brief, Gegen den Mariencultus. Reichstag zu Nürn- 
berg, LordMorley, Brief von und Antwort anKratzer. BildniffeFriedrichs 
des Weifen und Pirkheimers, Pirkheimers Umkehr. Die drei gottlofen Maler. 
Jeronymus Andreae, Georg Penz, Verkehr mit Zwingli u. A. Melanch- 
thons F reundfchaft, Erasmus, Varenbüler. Eoban Helfe. Holzfchnitte 
und Gemälde. Kleberger. Muffel, Holzfchuher. Apoftelbilder und 
Studien, Die vierApoßel. Selbflbekenntniffe. Die letzten Federzeichnungen, 
Eine Hypothefe. S, 218 
XVII. 
Krankheit, Tod und schriftlicher Nachlass: Krankengefchichte, 
Rafches, fanftes Ende. Bildnifs, Das Grab. Die Haarlocke, Todten- 
klage Heffes, Luthers, Melanchthons, Erasmuä und Pirkheimers, Die 
kunßtheoretifchen Studien. Die Unterweifung der Meffung. Nachdrucke 
und Ueberfetzungen. Stilmifchung und Willkür, Naturalismus, Die Be- 
feftigungskunft, Die Belagerung einer Stadt, Hohenafperg. Die Fecht- 
und Ringkunft, Die Proportionslehre des Menfchen. Eine Speife der 
Malerknaben, Von Licht und Schatten, Von Farben. Ueber Pferde- 
proportionen, Sebald Beham und Ieronymus Andrew. Ueber den Unter- 
gang der antiken Kunft, Ueber Antike und Natur, Ueber das Schöne, 
Wahre und Gute. Ueber Natur, Kunft und künftlerifches Schaffen, 
Ueber die Zukunft der deutfchen Kunft. S, 290
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.