Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1647765
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1650940
266 
Apokalypfe 
und 
frühen 
Holzfchnitte. 
läfst fich nicht, oder doch eher nur im verneinenden Sinne 
beantworten, und zwar aus folgendem Grunde. Wir fahen, 
dafs Dürer erft im Jahre 1497 fein bekanntes Monogramm 
annimmt. Da nun feimmtliche Blätter der Apokalypfe diefes 
Monogrannn an der gewohnten Stelle, unten in der Mitte 
tragen, das Buch aber bereits 1498 erfchien, fo kann der 
Ausfchnitt der Formen nicht viel über ein Jahr in Anfpruch 
genommen haben; und da ift es doch unwahrfcheinlich, dafs 
Dürer allein neben feiner fonfiigen vielen Befchäftigung auch 
diefe mühevolle Aufgabe in fo kurzer Zeit bewältigt habe. 
Geben wir einmal zu, dafs die Holztafeln an Formfchneider 
von Beruf überliefert wurden, dann fehlt uns jeder weitere 
Anhaltspunkt, den Antheil Dürers an diefer technifchen Aus- 
führung nachzuweifen und von der Arbeit Anderer zu unter- 
fcheiden. Seine Bethätigung in diefer Richtung entzieht 
{ich alfo gerade im entfcheidenden Momente jeder hiftorifchen 
Betrachtung. 
Wenn Dürer gleichwohl der Reformatorder alten Form- 
fchneidekunfl: wurde, fo ward er es nicht als Holzfchneider 
felbft, fondern fchon als Maler, als Zeichner. Er verurfachte 
die Umgeftalttmg der Technik und ihren rafchen Auffchwung 
durch die neuen Anforderungen, die er an {ie richtete, und 
durch die bewufste Klarheit und Beftimmtheit, mit welcher 
er diefe Forderungen itellte. Bis auf Dürer beruhte der 
Holzfchnitt noch auf dem Principe des Hachen Umriffes und 
der Polychromie. Aus der Miniatur hervorgegangen und 
deren Erfatz, war das gedruckte Bild mit feinen Prarken Con- 
touren eigentlich blos der Rahmen für die bunte Colorierung 
mittelfi des freien Pinfels oder der Patrone. Auch bei der 
weiteren Durchbildung der Zeichnung blieb der Holzfchnitt 
noch immer auf die Zuthat von Farben berechnet; fo auch 
noch bei Wolgemut, deffen Schatzbehalter und Weltchronik 
vornehmlich coloriert verkauft wurden. Da tritt Dürer mit 
feinem erften Buche hervor, mit der Apokalypfe. Diefe 
verlangte keine Illuminierung mehr, ja {ie hätte diefelbe 
niemals ertragen; an die Stelle der uralten Polychromie
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.