Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1647765
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1650884
260 
frühen Holzfchnitte. 
Apokalypfe und 
pofition fteht keineswegs auf der Höhe der vVier Reitera 
und der rEngel vom Euphrata , noch auch ift die Durch- 
bildung und Belebung der GePcalten in gleicher Weife ge- 
lungen. Bedeutend iPt eigentlich blos die Figur des Erzengels, 
der auf dem Bauche der walten Schlanger ftehend, ihr den 
langen Speer in die Kehle bohrt  ein in der alten germa- 
nifchen wie italienifchen Kunft beliebter Gegenftand. Zwifchen 
feinen zwei harmlofen Gefährten tritt St. Michael um fo 
furchtbarer hervor und wie befeelt von überirdifcher Kraft. 
Nur dafs der Ausdruck diefer Befeelung erreicht wird durch 
eine merkliche Verfchiebung der Körperverhältniffe und 
durch Härten, die nur theilweife auf bewufster Uebertreibung 
beruhen, theilweife aber auf der Unzulänglichkeit des Wiffens. 
Das Hinausgehen des Strebens über die natürliche Leiftungs- 
fahigkeit der Formen verleiht der Figur ein archaiftifches, 
fremdartiges Gepräge. Im Sinne jener Mifchung von Vor- 
zügen und Mängeln, von Leidenfchaft und Starrheit, von 
Willkür und Gebundenheit hat gerade diefer Erzengel Michael 
freilich ftets grofse Bewunderer gefunden. Jedenfalls tritt 
der alte Stil in keinem Werke Dürers fo mächtig in feine 
verjährten Rechte ein, wie in diefer apokalyptifchen Figur. 
Ihre Erfindung fcheint fomit vor die Entwürfe der übrigen 
Blätter zurückzureichen, oder aber haben Dürer die Motive 
eines ungleich älteren unbekannten Vorbildes dabei vor- 
gefchwebt. 
Auf dem zwölften Blatte der Folge erfcheint unten die 
Anbetung der beiden dem Meere entfteigenden UngeheueN), 
oben der Thronende mit der Sichel und die Engel, die 
zur blutigen Ernte eilen 2). Vor dem fiebenköpfigen Drachen 
knieen andächtig die gekrönten Häupter der Erde, indefs 
{ich in der bürgerlichen Gruppe dahinter fchon verfchiedene 
andere Stimmungen zeigen. 
Das dreizehnte Blatt ift dem Triumphe der Auserwählten 
gewidmet, auf welchen der verworrene Text der Apokalypfe 
CaP- 
CaP- 
14ff.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.