Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1647765
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1650475
Meerwunder. 
Reiterin. 
Die 
Hieronymus in 
Wüfte. 
"221 
in feiner Copie weggelaffen; auch fchliefst die Schraffierung 
der Luft, rechts von1 F elfenabhange bei ihm mit einer langen, 
wagerechten Linie allzu fchroff ab. Das facherartige Laub- 
werk rechts vom Kopfe des Triton, das bei Dürer den 
Ausblick nach dem Ufer fo fonderbar ftört, ift gleichfalls 
nur auf ein Verfehen beim Copieren zurückzuführen; es 
fehlt auf Wolgemuts Stich, wo ftatt deffen ein kleiner Haar- 
büfchel am Kopfe des Alten felbft fichtbar wird. Die 
Kupferplatte Wolgemuts war urfprünglich eher gröfser als 
jene Dürers; die fpäteren Abdrücke davon flnd aber erft 
gemacht, nachdem fie links fo weit abgefchnitten war, dafs 
die Zehen am Fufse der Amymone und die Figur der aus 
dem Bade fteigenden Schwefter im Hintergrunde darauf fehlen. 
Schwieriger liegt das Verhältnifs von Original und 
Copie bei einem anderen mythologifchen Kupferftiche, adem 
grofsen Herculese, auch genannt die äEifeffllChta I), und bei 
der Madonna mit der Meerkatze 2), auf die wir noch zurück- 
kommen. ßDie kleine Reiterinrß) hat Dürer fchon mit 
Rücklicht auf die Bewaffnung des fie geleitenclen Lands- 
knechts im gleichen Sinne nachgeftocheil. Wolgernut, deffen 
Stich zwar im Umfange, nicht aber in den Dimenfxonen der 
Figuren kleiner ift, hatte das Terrain rechts offenbar un- 
vollendet gelaffen, weshalb Dürer den Uebergang in das 
NVeifse durch etwas Schraffiertlng vermittelte. Vom wwilden 
Hieronymusa, d. h. dem grofsen Hieronymus in der Wild- 
nifs 4) und von dem verlorenen Sohn 5) fah ich keine mit W 
bezeichneten Originale. An dem zuerlt genannten Blatte 
ift die alterthümliche Auffaffung und der Typus Wolgemuts 
nicht zu verkennen; er hat Aehnlichkeit mit dem heiligen 
jofeph auf der heiligen Familie mit der HCufChfCCkCG). 
Auch der verlorene Sohn ift eine fehr frühe Arbeit 
Dürers; fie Pcammt aus einer Zeit, für welche eine fo tief- 
finnige und doch zugleich fchlichte Erfindung billig auffallen 
1) Bartfch 73. 
2_) Bartfch 42, 
3) Bartfch 82, 
Bartfch 61, 
Bartfch 28, 
Bartfch 44.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.