Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1647765
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1650249
198 
VIII. 
Kupferftiche. 
frühen 
Der Wettfireit mit Wolgemut und die 
lind es gerade die Lehrmeifier unferer beiden gröfsten Maler, 
die {ich dadurch auszeichnen. Läfst {ich doch die Berechtigung 
der hergebrachten, erPc neueiter Zeit angegriffenen Ueber- 
lieferung nicht länger bezweifeln, nach welcher nicht Hans 
Holbein der jüngere, fondern fein alter Vater und Lehrer 
der Schöpfer des Sebaftiansaltares in München und aller um 
denfelben gruppierten Gemälde fei. Nachdem man fchon ein 
Wunder glauben und auf hiitorifchem Wege beglaubigen 
mufstc, entfchied die Wiffenfchaft nicht für den frühreifen 
Knaben, fondern für den blühenden Greis, in deffen heiterem 
Sinne {ich die Formen des alten Stiles noch zu ungemeiner 
Lieblichkeit rundeten, deffen Hand fchon über einen reichen 
Schatz künfclerifcher Erfahrung verfügte, als {ich feine Phan- 
tafie noch aufmachte zum Ritt in das neuentdeckte Wunder- 
land der Renaiffance. Und wie dem Vater Holbein neue, 
ungeahnte Kräfte erwachfen in einem Alter, da fie anderen 
Sterblichen zu veriiegen pflegen, fo fchreitet auch Michel 
Wolgemtit in ungebrochener Blüthe in das fechzehnte Jahr- 
hundert hinüber  auch auf feinen Geift follten die Ideen 
und Formen der Antike noch befruchtend wirken. 
Allerdings mufste der Erfolg bei dem Nürnberger Alt- 
meifter ein ganz anderer fein, als bei Hans Holbein, dem 
Aelteren, in Augsburg. Die alte AuguPca, die Königin des 
Lechfeldes, war unter allen deutfchen Reichsiiädten zumeift 
den Einflüffen des Südens ausgefetzt. Sie {fand im leb- 
hafteiten Verkehr mit Mailand und dem italienifchen WePcen, 
deffen neue Stilformen fomit nirgends auf deutfchem Boden 
leichter zur Geltung und Herrfchaft gelangen konnten, als 
hier. Dem gegenüber war der Handel und Wandel Nürn- 
bergs zunächft auf Venedig angewiefen. Diefes aber bildete 
damals noch in mehr als einer Beziehung einen Gegenfatz 
zu dem übrigen Italien, oder behauptete doch eine Aus- 
nahmefcellung innerhalb deffelben. Wir lernten bereits, ge- 
legentlich der Wanderfchaft Dürers, das venetianifche Kunii- 
leben gewiffermafsen als ein Mittelglied zwifchen Süden und 
Norden kennen; wir fahen, wie die Renaiffance von der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.