Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1647765
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1649828
156 
Heirath und 
Hausüand. 
Tode Pirkheimers, der am 22. December diefes Jahres ftarb. 
Schon feit einem Jahrzehnt war er von Fettleibigkeit und 
Podagra und endlich vom Stein fo fehr geplagt, dafs er 
nicht mehr gehen, fondern blos reiten konnte und {ich 
bereits 1523 genöthigt fah, feine Entlaffung aus dem Rathe 
zu nehmen. Dazu nahm die kirchliche Bewegung, zu deren 
erfien Urhebern er mit Recht gezählt wird, einen ihm viel 
zu {türmifchen Verlauf und bedrohte fchliefslich feine Fa- 
milien- und Standesintereffen. Trotz feines reichen Wiffens 
und feiner feltenen Begabung war doch Pirkheimers Stand- 
punkt nicht erhaben genug, um ihn von Seiten feiner per- 
fönlichen Intereffen unverwundbar zu machen. Abgeftofsen 
von der Neuerung, ohne wieder zum Alten zurückkehren 
zu können, verlor der kranke Mann allen Halt; er zog fich 
grollend zurück und vereinfamte vollends feit Dürers Tode 
immer mehr. Diefer Schlag fcheint ihn hart getroffen und 
feine Empfindlichkeit in hohem Grade gePceigert zu haben. 
Das mufste felbft der harmlofe Eoban Heffe an {ich erfahren, 
deffen freundfchaftliche Zufendungen Pirkheimer längere Zeit 
blos deshalb ignorierte, weil ihm hinterbracht worden war, 
dafs {ich der Poet irgendwo ungünflig über ihn geäufsert 
habe. In diefer verdüPcerten Einfamkeit mag Pirkheimer 
allerlei kleinem Tand noch mehr Intereffe zugewendet haben, 
als früher, wie es ja oft zu gefchehen pflegt, dafs bedeutende 
Geifter in der Neige ihrer Kräfte auf kindifche Spiele ver- 
fallen. 
In der That hatte der merkwürdige Brief an Tfcherte 
keinen anderen Zweck, als {ich für die Hirfchgeweihe Dürers, 
die ihm entgangen waren, Erfatz zu verfchaffen. Das Lächer- 
liche diefer Leidenfchaft mochte Pirkheimer felbfi fühlen, 
indem er {ein weitläuüges Anfuchen mit den Worten ein- 
leitet: xWiewohl ihr achten mögt, dafs mir ganz wenig 
an dergleichen Dingen gelegen iPcr. Er thut dann fo, als 
hätte ihm Herr Hartmann die Hirfchgeweihe, für deren 
Uebermittelung er {ich Tfcherte zum Danke verpflichtet 
glaubte, förmlich aufgenöthigt. Mit diefen ifi er aber ganz
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.