Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Schmiedekunst
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1656576
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1656792
VE R LAG 
VON 
SEEMANN 
IN 
LEIPZIG. 
i 
VOfl 
Im Laufe des Jahres 1888 erscheint das nachstehende Werk, 
welchem die ersten Lieferungen bereits ausgegeben wurden: 
Tafeln 
300 
zum Studium 
Deutschen 
Renaissance- 
und 
Barockstils. 
VOH 
Eine systematische Auswahl aus den Sammelwerken 
Ortwein-Sclzeyfevzr, Franz Pauker! u. s. w. in verkleinertem 
Mafsstabe. 
30 
Lieferungen 
80 
Nachdem das von ihr vor 16 Jahren begonnene grosse Sammel- 
werk der „Deutschen Renaissance" bis auf Wenige Lieferungen zu 
Ende geführt worden und bis auf Wenige Exemplare vergriffen 
ist, glaubt die__Verlagsl1andlung allen denen, welche sich für wenig 
Geld einen Uberblick über die wesentlichsten und wich- 
tigsten Schöpfungen der Vaterländischen Kunst im I6. 
und 17. Jahrhundert zu verschaffen wünschen, mit der Veran- 
staltung dieser Auswahl in handlichem Formate einen willkommenen 
Dienst zu erweisen. Die Auswahl ist auf besonders charakteristische 
und gut dargestellte Beispiele gerichtet, und ordnet sich in Gruppen 
wie folgt: 
I. Fassaden und F assadenteile. 100 Tafeln. (I0 Lieferungen.) 
II. Holzwerk, Stuck, Mobiliar. 60 Tafeln. (6 Lieferungen.) 
III. Schlosserarbeiten, Beschläge, Gitter etc. 50 Tafeln. (5 Lie- 
ferungen.) 
IV. Ornamentale Füllungen und Dekorationsmotive. 40 Tafeln. 
 (4 Lieferungen.) 
V. Gerät und Schmuck. 30 Tafeln. (3 Lieferungen.) 
VI. Töpferarbeiten, Kamine, Öfen, Krüge etc. 20 Tafeln. 
(2 Lieferungen.) 
Einzelne Lieferungen werden mit je I Mark berechnet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.