Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Schmiedekunst
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1656576
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1658907
War biiemäewmsi 
ilulyrguug. M v 
T 
Qiefe monatsfchrift bietet für H; m. halbjährlich eine Stille von 
wertvollen, größtenteils illuftrierten ßtfiftßftt, äuußßtättem 2:. Sie 
5erfällt in brei "Geile: 
1. Qßäaupfßfatt 
unter Seitung von profeffor (Earl 11011 ißiiijtlw in IDien, bringt bio: 
graphiiche (Iharalteriftifen alter unb moberner Künftler, funftlqiftorifche 
llbhanblungen, Befprechungen neuer (Entbecfungen, gorfchungen unb 
lunßhiftorifclqer publifationen, Berichte über Kunftausftellungen bes 
jn: unb lluslanbes, lmscellen aus alter unb neuer äeit; monatlich 
ein Zieft; 
2. "Qas ßunffgewerßeßfaft 
311gleicl7 Dereinsorgan bes Babiichen Kunftgewerbevereins 511 
Karlsruhe, bes mittelrheinifcheit Kunftgernerbevereins 5u Sranf: 
fnrt a. Hi, bes äezitralgemerbevereins für Rheinlanb unb 
meftfalen in Düffelborf, bes Kunftgewerbenereins 5a Iäannover, 
unter {eimng von Ärtljur ßahß, ZJireYtor bes Kunftgernerbeniufeums 
in Köln, bringt Zluffäße 5m: (Beichichte bes Kunftgemerbes, Streifgüge 
unb Stubien über moberne unb alte metalb, (ßlasq porgellaw, Lioly, 
Steiw, (Elfenbeinarbeiten; außerbem Re5enfionen beutfcher unb fremb: 
fprachliclzer werfe; Nachrichten aus mufeen, Nusftelluxigen, Samm: 
lungen, llrchiven; enblich hiftorifche nnb technifdqe Rotigen verfchiebener 
Ilrt; monatlich ein Heft.  (Enblich: 
3. (jfxunftcljroniä 
wöchentlich ericheinenbes Beiblatt, bringt alle bemcrfcnswerten Hedy: 
richten von aftueIIer Bebeutung, Horrefponbelqen aus öcn Kunftftäbtenx 
Deutichlanös unb Öfterreidqs; Hefrologe, perfonalnadqridyterx, Berichte 
über Konfurrengen, Üenfmäler, Dereine unb (ßefellfcbaften, 21115: 
grabungen unb Sunbe, Cechnifcize Hotigen unb Berichte vom Kunftmarfte. 
QIIIe brei äiätter gnfammen halbjährlich H mm; Das vgmuit- 
gemexßeßfatt" aHcin mit vßlmßdjtüttili" 6 IITarF; jeöes ber Beißen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.