Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Schmiedekunst
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1656576
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1658643
H auptgebiete 
Die 
der 
Kunstschmiedctechnik. 
179 
hemden; späterhin kamen die eigentlichen Rüstungen, die Schienen- 
rüstungen in Gebrauch. Und diese Rüstungen sind es dann, welche 
zum kunstgewerblich und technisch Interessantesten gehören, was in 
Eisen je gebildet wurde, oder wie man gerade so gut sagen kann, 
was im Kunsthandwerk überhaupt je geschaffen wurde. Rasch ent- 
am 'äl 
 f."  A. 
111 l, 
9  
N  "XXÄ  X b  s      
  
XyJJ U"  ,l  
Fig- 
182. 
Degengriff. 
Bargello 
Florenz. 
wickelt sich ein eigenes für sich abgeschlossenes Gewerbe, welches 
sich wieder in Spezialfächer und Einzelinnungen abteilt. Die Städte 
Augsburg, Nümberg, München, Landshut, Mailand u. a. m. haben 
eine stattliche Anzahl ganz bedeutender Plattner, Harnischmacher, 
Haubenmacher etc. aufzuweisen. Die grofsen Waffensamlnlungen, wie 
beispielsweise die Anneria in Madrid und diejenige in Turin, die 
123
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.