Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Genremalerei, ihre Aufgabe und Begrenzung
Person:
Seemann, Theodor
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1647311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1647706
31 
Soll aber eine Kunst überhaupt gedeihen, so bedarf sie 
des vollen Interesses der Empfangenden und des daraus sich 
folgernden Bewusstseins: in der Erfüllung ihrer künstlerischen 
Aufgabe nach Wahrheit und Schönheit gestrebt und das Mög- 
lichste gewollt und versucht zu haben. Damit wollen wir 
unsere Betrachtungen über diesen Zweig der malenden Kunst 
schliessen. 
Druck von B. G. Toubuer 
 Draußen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.