Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Plastik von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1636711
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1643600
636 
Viertes Buch. 
kleinere, von Vasari geriihmte plastische Arbeiten Rusticfs sind ver- 
schollen. So ein Marmorrelief der von Cherubim umsehwebten Madonna 
und eine ähnliche Darstellung der Madonna mit dem Christuskind und 
dem kleinen Johannes; so eine Erzstatuette des Merkur für den Brunnen 
im Pal. Medici, und. ein Bronzerelief der Verkündigung, das dem König 
von Spanien geschickt wurde. Das Modell zu einem David, der ebenfalls 
IX 
 Ä 59,1?  
f 
l   
kg 
M 
Pharisäer und Levit1 
von Rustici. Florenz. 
für einen Brunnen in dem Palaste der Medici bestimmt war, kam nicht 
zur Ausführung und ging "zu grossem Schaden für die Kunst" in Stücke. 
Sein Hauptwerk dagegen, das er im Wetteifer mit Andrea Sansoviilo 
ausführte, ist die noch wohlerhaltene Erzgrnppe des predigenden Johannes 
über dem nördlichen Portal des Baptisteriums. Sie besteht aus den 
überlebensgrossen Statuen Johannes des Täufers, eines Pharisäer-s und 
eines Leviten, welche Beide (Fig. 195) in einer mühsam zuriickgehaltenen,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.