Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Plastik von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1636711
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1643388
614 
Buch. 
Viertes 
den männlichen zeichnen sich durch gute Verhältnisse und lebendige 
Auffassung Albrecht der Weise (1528), Philipp der Gtlte und Chlodwig 
aus, letzterer jedoch mit etwas gespreizter Haltung der Hände. Auch 
Kaiser Albrecht (1527) gehört noch zu den besseren, obwohl er nicht recht 
frei bewegt ist, und ähnlich verhält sich's mit Karl dem Kühnen. Lebens- 
König Arthur. 
Vom Llaximilians  
Fig.193. Kaiserin Eleonore. 
-Denkmal zu Innsbruck. 
voller erscheint wieder Philipp I. ven Spanien, lDSChYlftllCll 1533 von 
einem Meister A. P. ausgeführt, welcher urkundlich bis jetzt noch nicht 
zu ermitteln gewesen ist. Derselbe goss ohne Zweifel die in ähn- 
licher Weise mit 1533 bezeichneten Bilder des Erzherzogs Ernst und 
Gottfrieds von Bouillon, letzteres freilich am wenigsten gelungen, was 
aber aus der Natur der Aufgabe sich erklären lässt. Eine der derbsten 
und tüchtigsteu, aber zugleich schwerfälligsten Gestalten ist die Herzog
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.