Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Plastik von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1636711
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1643348
610 
Viertes Buch- 
derb humoristische Figur eines Bauern mit zwei Gänsen, aus deren Schnä- 
beln das Wasser sich ergiesst (Fig. 191). 
 Endlich sind hier noch einige 
 Werke von Zeitgenossen Vischers 
 in Nürnberg nachzuholen. So 
  das bronzene Denkmal des Anton 
   Kress in derLorenzkirche vom 
   w."   Jahre 1513, welches den Verstor- 
5,     ..x benen knieend vor einem Kruzifix 
  X1, u! Q1?  "U; darstellt. Aus späterer Zeit dann 
 Xi 1,3! j     in derselben Kirche die Denktafel 
 14,1.   des Heft? liumer  ll 15 4" 1" 
  f ex {Mlihiffdd der Aegldienklrche die Grabplatte 
    i; s, s  i! des Bischofs von Stadion (T 1543), 
   In L  mit der Relieftafel des Gekreuzig- 
Nil, 1' {gtüii  ten zwischen Maria, Johannes und 
     zwei Bischöfen.  Eine grosse 
{N1 Anzahl von Erzplatten, freilich 
   zumeist in nur handwerklicher Art 
l  ausgeführt, bewahrt der Dom zu 
   Würzburg. Doch ragen einige 
  darunter an Trefflichkcit so her- 
   vor, dass man diese vielleicht eben- 
; ; " r  Ä    falls als Erzeugnisse dß11,Nill'I1b6l'- 
  ger Werkstätten betrachten muss. 
 "fßääzllz,   d  Ganz meisterhaft ist das Flach- 
 Hi      reliefbild des Bischofs Lorenz von 
   Bibra (T 1519), nach Beckers 
Fig. 191. Labenwolfs Gansemannehen. Nürnberg"      
 Zeugmssf) wlrkhe-h 1n Nürnberg 
gegossen, aber schwerlich, wie er 
annimmt, nach einem Modell von Riemenschneider, der das Marmordenkmal 
des Bischofs (vergl. S. 57.9) gearbeitet. Denn die Auffassung des Kopfes 
ist auf der Erzplatte wesentlich abweichend und durch so feuriges Leben 
ausgezeichnet, dass man geradezu an Peter Vischer denken muss. Damit 
stimmt denn auch das grossartige Gepräge der Gestalt und besonders die 
herrlich bewegte, frei iliessende Gewandung mit ihren reichen Damas- 
zirungen, die von dem eckigen Faltenbruch Riemenschneider weit entfernt 
ist.  Vorzüglichen Adel zeigt ferner die Grabplattc Bischof Konrads 
 Im Leben Riemepschneiders.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.