Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Plastik von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1636711
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1640236
Zweites Kapitel. 
Die byzantiniSchA 
momanische Epoche. 
299 
Fig. lli 
. 
Relief der Externsteine. 
In den angrenzenden Gegenden Westfalens lassen sich mehrere 
andere Werke nachweisen, Welche zwar an Umfang und Bedeutung un- 
gleich geringer sind, in ernster Strenge des Styles und in Klarheit archi- 
tektonischer Anordnmlg jedoch verwandt. An der Kirche zu Erwitte 
sieht man im Bogenfelde eines Portals den Sieg des Erzengels Michael 
über den Drachen, eine Composition von grossartigem Schwung und 
guter räumlicher Anordnung, xwährend ebendort an einem anderen Portal 
das Brustbild Christi mit den Symbolen der Evangelisten Johannes und 
Matthäus von strengerer typischer Behandlung ist. Aehnlich tindet man 
ihn, jedoch mit sämmtlicheil Evangelisten-Symbolen, am Nordportale 
des Domes zu Soest. Selbst unscheinbare Dorfkirchen erhalten in dieser 
Anderes 
West- 
üilische.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.