Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Plastik von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1636711
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1639600
236 
Zweites Buch. 
Bewegung des Gottes ist nicht ohne Pathos in einen dramatischen Moment 
concentrirt. Fenrig erregt, von göttlichem Zorn erfüllt, in welchen sich 
sogar ein Anflug trinmphirenden Hohnes mischt, wendet sich der geist- 
volle Kopf seitwärts, withrend die Gestalt mit elastischem Schritt leicht 
vorüber eilt. Es ist ein kühn in Marlnor fixirter Moment von höchster Le- 
freilich 
einer 
bestimmten 
aufs 
Fig. 97. 
Belvedere. 
Theatralisclie streifendenAbsiehtliehkeit (allerdings noch gesteigert durch 
die schlechte Restauration der Hände) und (laher auch nur für einen 
Standpunkt berechnet. Die Erfindung; des Werkes reieht gewiss in die 
grieehisehe. Blüthezeit hinauf und gehört wahrscheinlich einem Kleister 
der attiseheu Schuleif). Die glatte Schärfe der FO1'llll)Glli1ll(llLl1lg und die 
 Xviggeler Stell: die ansprechende Vermuthung auf, es liege vielleicht die von 
Leochnres gearbeitete Apollostatue vor den) 'l'e1npel des Apollml Patroos zu Athen 
beiden XVerkex1 zu. Grunde.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.