Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Plastik von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1636711
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1638501
126" 
Zwuih 
zs Buch. 
erzählt, und (lesshalb glaubt man mehrere spätere lllarmorwiederholun- 
gen, von denen die beste (Fig. 48) im Capitol zu Rom befindlich, auf 
sein Original zulückfiihren zu (lürfen. 
 Eine gewisse Schärfe der Behand- 
X  "j lung der  und der Ge- 
l.  1'. wandung deutet allerdings auf ein 
 Erzwerk zurück, und der Eindruck 
(  rröf der in ihrer herben Jungfräulichkeit 
  e  doch anmuthigen Gestalt würde ein 
X  K ganz harmonischer sein, hatte die 
i:  X rechte Hand nicht in der Restaura- 
 ili lllil  tion eine gespreizte Stellung erhalten, 
   die dem Motive wenig entspricht. 
" l l;   Denn offenbar hebt die Amazone den 
  Hi  Wb  Arm empor, um mit der linken Hand 
ll w, l  jw x die Wunde ganz von dem Gewande 
l] l   f l zu befreien.  Von einem andern 
  ,   l h Werke des Kresilas, einem Speer- 
l J il   träger, wissen wir nichts Clenaueres; 
  l {Y (lagegen wird ein Portrait des Peri- 
Jll  kles höehlieh gerühmt: es sei des 
L'   Beinamens „der Olympier," den man 
lixk l dem grcssen Staatsmann gab, würdig, 
und man sehe an solcher Darstellung, 
M wie sie einen edlen Mann noch edler 
'1 i;  '11, mache. Die schöne, ziemlich streng 
 behandelte, in griechischem lllarmer 
  aiusgeführte Periklesbüste der (llyp- 
 l tothek zu München ist vielleicht auf 
x das Original des Kresilas zurückzu- 
    führen. Auch in Lo-ndon besitzt 
ä  das Britische Musemn, und in Rom 
t  i" _ X der Vatican ähnliche Büsten des 
 "  grossen Atheners.  
Myronischei- Einfluss macht sich 
ferner bei dem Kypriei- Styjmczzv be- 
Fig. .15. Amazone nach Kresilns. Calpitol. nlerklicli, dessen Ruhm durch die Sta- 
tue eines Sklaven begründet wurde, 
welcher beim Rösten voiiEingewveiden das Feuer mit vollen Backen bla- 
send anfaehte: ein artiges Genrebild in der Art des Räucherknaben von
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.