Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Malerei im XIX. Jahrhundert
Person:
Muther, Richard
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1624040
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1631051
658 
DEUTSCHLAND 
die Phantasie stolz in ihr königliches Recht. Auf einem Titelbilde, 
das Klinger 1881 für den Katalog einer Berliner Privatausstellung 
zeichnete, steht sie," eine schöne Frauengestalt mit Wallendem Haar, 
ernst auf der Weltkugel, über die der Vollmond silbern blinkt. An 
ihrem Schosse lehnt das Künstlerkind, dem sie leuchtenden Auges 
die Geheimnisse des Alls mit einem Schlüssel als Stab zeigt. Und 
sollte sie in ihrer überirdischen Boeckliifschen Wolkenhöhe je wieder 
den Boden unter den Füssen verlieren, werden von Neuem, wie auf 
einem Klingefschen Widmungsblzttt, zwei Riesenhiindc von Oben ein 
Felsstück auf die Erde herabsenken, mit der Inschrift:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.