Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Malerei im XIX. Jahrhundert
Person:
Muther, Richard
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1624040
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1625004
XXXIV. 
FRANKRI 
ihren sanften Augen und engelreinen Sünden; sie hat etwas von der 
minnigliehen Pikanterie der Weiber Branthonies, wenn sie spöttisch 
den armen Pierrot auslacht, der ihr l111 Mondschein lalagend seine 
Serenaden singt. Man möchte sagen, Willette ist selbst sein Pierrot, 
geblendet von jungen Busen und rosigen Lippen: bald graziös und 
lachend, ausgelassen wie ein junger Mensch, der eben der Schulbank
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.