Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Malerei im XIX. Jahrhundert
Person:
Muther, Richard
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1624040
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1628475
400 
XLIV 
RIKA 
dern 'l'h0n1as und lid- 
ward hat der eine 
Landschaften, der an- 
dere die See und das 
'l'reiben am Strande 
beobachtet. Sie sind 
zwei anieriltanisclie 
Künstler in jedem 
Sinn, die ilire Stoffe 
nur der amerikan- 
ischen Nzttur entneli 
nien und sie in eigen- 
thümlich brillanter 
Beleuchtung schil- 
dern. Auf Thomas 
Moran Darstellungen 
aus dem südlichen Ur- 
wald sind alleFornien 
in goldigen "Turner- 
SClICI] Duft gehüllt. 
Grellrotlle, blau und 
violett leuchtende liel- 
scmnasscn und YVasscrfiillc bxldcn sich in sonnigcln Ncbcl, in orangc- 
illrlwcncr, zartblnucr oder lichtgliincl" Luft. Edwalxi Mornn malte Fischer 
und Fischcrin11c11 bci der Arbeit oder bei der Hcimkchr  Wässer und 
Strand, Menschen und Fahrzeuge verschwinuncn in bliiillichcni, nllc 
Linien auflöscndem Dunsthauch. L. C. Tifiliny sctztu im Ncw-Yorkur 
ilniicn sich fest und nmitc dort hübschu Sachen, dic dcncn V01- 
Ions nichts nachgeben: vorn Schirle und arbeitende Menschen, im 
Hintergrund die pikante Silhouette von New-York, die frisch aus 
dem Nebel auftaucht und sich im klaren Wasser des vom Morgen- 
roth vergoldeten Oceans spiegelt. Sehr intim wirkt John Prancis 
Murphy, dessen dunkle Waldpartien, schillige NVeiher und graue 
Batiernhütten zwar am Hudson gemalt, aber in ihrer fieintonigen 
Natnrpoesie ganz mit den Augen der Fontainebleauer gesehen sind. 
Die jüngeren gingen von dieser altmeisterlichen Schönheit und 
der lichtuniiiosseiieii Klarheit Turners zum Studium noch complicir- 
terer Lichteliieltte fiber. Feuer, Lztmpenlicht und Sonne streiten auf 
der Leinwttntl um die Herrschaft. Childe Hassam, der vor einigen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.