Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Malerei im XIX. Jahrhundert
Person:
Muther, Richard
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1624040
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1626207
XXXVIII. 
1880 diese agypt-    'V       
ische Reise in Beglein       jff    "et-Q; 
ung des Kronprinzen   "  f   .3 
  i       .933."   
Rudolf von Oester-      ft-f? 
       2 s ß-jfff-r  
reich wiederholt, und       qii:  
       2:1  wate im 
1m Anschluss tlaian  I;  gtgä; 
entstanden verschie-      "MR   
        
dene nordafrikanische 1;.     er 
    21-? w 1:44.-   
Scenen, in denen er   w: 
das kaleidtvsltopisch         
Bunte der oriental-    A. 
           
ischen btadte, das   g"?     
vibrirentle SIYLISSCH-       
  7173   1  11h." jzjepgß-i  a 
leben von Qarro und Fixe;  F g"?  gärt;   
B l 't d G  1'"   2x2:   
ouac m1 er e- 5      
    1""  v.   v-TJTFLV 
wissenhaftigkeit des      i;    k. 
lithnographen notirte.  '   4_ v,    
Man glaubt ihm auf's         
XVort, wenn er in "i i":  Ä.- "Y   i:    
seinem Panorama 
[vcniro und  Ufer COILFIfTZSI GOZÄTPQFII. 
des Nilsrr, ein Stück 
afrikanischen Bodens in Naturgrösse auf der Leinwand atifbatit. Und 
man zweifelt nicht daran, dass auch die Personen seiner Bildnisse, die 
ihm in den letzten Jahren die grössten Erfolge brachten, ungemein 
ähnlich sind: diese Madame Somzee, die in dunkelblauseidener Toilette 
in einem vornehmen dunkeldecorirten Raume stand, dieser junge Herr 
Coslne Somzee, der, ebenfalls in Blau, auf einem Pony durch eine 
Dünenlandscliaft ritt, und jener Generallietltentmt Goffinet, für den er 
auf der lNlünchenei' Ausstellung 1890 die goldene Medaille erhielt. 
limile XVauters hebt sich aus der tüchtigen Gruppe der belgischen 
Portriitisten Lievin de Vvfinne. Agneesens, Lambrichs, De Gonckel, 
Nisen u. A. als der energischste, natürlichste ab. Alle seine Bildnisse 
sind kräftig in Clrarakteristilt, Farbe und Ylortrag, tmgemein wuchtig 
gesehen und in einer mimnlichen, breiten, vollblütigen Malerei vor 
Augen gestellt. XVauters weiss Alles, wras man Wissen kann, er ist 
in seiner vernünftigen Loyalität einer der gesündesten Maler der 
Gegenwart. Nur Temperament und Herzenswiirme sind nicht in 
seinen Werken zu suchen. Das unterscheidet ihn z. B. von Len-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.