Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Malerei im XIX. Jahrhundert
Person:
Muther, Richard
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1624040
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1625395
XXXVI. 
ITALIEN 
Natur geworden. Dort wurde mit Verstand und Witz die Form 
geprägt, hier ward ihr der Inhalt, die Seele gegeben. Dort frappirt 
die glänzende Mache, die Meisterschaft im Handwerk, die spielende 
Herrschaft über alle Zauber des Metiers, hier steht man vor einer 
Kunst, die in dem Maasse Natürlichkeit und Einfachheit ist, dass 
man an die künstlerische Hervorbringting kaum noch denkt. Dort 
ist Virtuosenthum, Geschmeidigkeit, Eleganz, hier Innerlichkeit, Ge- 
sundheit, Stimmung zu Hause. 
O69
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.