Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Darstellung der Apostel in der altchristlichen Kunst
Person:
Ficker, Johannes
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1620628
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1620942
esus Christus bestellte zwölf Männer, dafs sie um ihn seien und 
J dafs er sie aussende zu predigen (Mk. III, I4). Die Apostel 
sind gegenwärtig bei den Erlebnissen und Thaten des wunder- 
mächtigen Herrn, sie sind als die jünger um ihren Lehrer ver- 
sammelt, um von ihm zu lernen. Sie selbst werden im Taufbefehle 
(Mt. XXVIII, I9) als die Lehrer der Völker bezeichnet, Wenn 
der Menschensohn auf dem Throne seiner Herrlichkeit sitzen wird, 
so sollen auch sie auf zwölf Stühlen sitzen und richten die zwölf 
Stämme Israels (Mt. XIX, 28; Apk. XXI, I4). 
Die Briefe des Neutestamentlichen Kanons und die Apostel- 
geschichte zeigen die Apostel in ihrer missionierenden und wunder- 
thätigen Wirksamkeit; sie schildern ihre Verfolgungen um Christi 
willen und ihre wunderbaren Errettungen durch die befreienden 
Eingriffe Gottes. Die als die Schafe unter die Wölfe gesandten 
(Mt. X, 16) sind deshalb für alle Gläubigen die Typen der er- 
rettenden Macht Gottes (I. Tim. I, I6) und die Urbilder christlicher 
Frömmigkeit (Phil. III, I7: "mßmw fjyäg; I. Kor. XI, I: Mßmyrai 
,u0v yiveoös, uaäcißg 591d) Xgunoü). 
Die evangelische Geschichte berichtet das Meiste von Petrus I) 
und Johannes 2). Sie läfst Iakobus, als zum vertrautesten Kreise 3) 
Jesu gehörig, Andreas als den erstberufenen hervortreten (Joh. I, 41), 
L 
I) Heilung seiner Schwiegermutter (Mt. VIII, I4); sein Bekenntnis (XVI, I6 E); 
das Staterwunder (XVII, 24); Fnfswaschung (joh. XIII, 3); Schwertstreich gegen 
Malchus (joh. XVIII, 10); Verleugnung am schärfsten betont beim Evangelisten 
Markus (XIV, 66 ff); Weide meine Schafe (Joh. XXI, I5  
2) Er tritt vor allem hervor beim Abendmahle (Ioh. XIII, 23) und untenn 
Kreuze (XIX, 26  
3) Dieser ist bei Erweckung von ]airus' Tochter (Mk. V, 37), bei der Ver- 
klärung Iesu (Mk. XVII, 1) und in Gethsemane allein zugegen (XXIV, 37). 
Ficker , Die Aposteldarstellungen. I
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.