Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das Buch der Malerzeche in Prag
Person:
Pangerl, Matthias Woltmann, Alfred
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1401683
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1402490
LITERATUR 
ZUR GESCHICHTE 
IN BÖHMEN. 
DER 
MALEREI 
Frarlz Lothar Ehemant, Etwas zur Kunstgeschichte Böhmens; in 
Dobrowsky, Böhmische Literatur, 1779. I. Band, 3. Stück. 
Pelzel, Kaiser Karl IV. Prag, 1781, Il. S. 560. 
Christoph Gottlieb v. Murr, Journal zur Kunstgeschichte und zur all- 
gemeinen Literatur. XV. Nürnberg 1787, S. 17, S. 25 ff. 
Johann Quirin Jahn, Etwas von den ältesten Malereien Böhmens; in 
v. Riegger, Archiv der Geschichte und Statistik in Böhmen. Dresden, 
1792, i. S. 1-93. 
Friedrich Schlegel, Schloss Karlstein bei Prag, 1808. Sämmtliche Werke, 
Band VI, Wien 1823, S. 303. 
J. D. Fiorillo, Geschichte der zeichnenden Künste in Deutschland und den 
vereinigten Niederlanden, I. Hannover 1815, S. 111-144.. 
Alois Primisser, Ueber die alten Gemälde auf dem Schlosse Karlstein bei 
Prag. Jahrbücher der Literatur, XXVII. Band. Wien 1824, Anzeige- 
blatt, S. 33-52. 
A. Hirt, Kunstbemerkungen auf einer Reise    nach Dresden und Prag. 
Berlin 1830, S. 176 (f. 
Die Schildereien der böhmischen Königsburg Karlstein; in J. v. Hormayr, 
Taschenbuch für die Vaterländische Geschichte. Neue Folge, V. München 
1834., S. 89-96. Hier auch Ehemanfs Briefe an den Fürsten Kaunitz 
über Karlstein, 1779 und 1780. 
Franz Kugler, Karlstein, Reise-Notizen von 1844. Kleine Schriften und 
Studien zur Kunstgeschichte. II. Stuttgart 1854, S. 4g6v4g8. 
Derselbe, Handbuch der Geschichte der Malerei. 2. Aufl. l. Berlin 1847, 
besonders S. 218 FF. 
Joh. Er. Wocel, 
S. 124-156. 
Grundzüge 
böhmischen Alterthumskunde. 
der 
Prag 18451
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.