Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Von der hochedlen Malerei
Person:
Biondo, Michel Angelo Ilg, Albert
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1400544
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1401325
BIONDO, VON DER MALEREI. 
Von Michel Angelo Bonarota, dem Florentinischen Maler, 
und von seinem glorreichen Kunstwerk und WO es ist. 
Cap. 18. 
Ich weiss wahrlich nicht, in Welcher Hinsicht oder auf welche 
Weise ich beginnen soll, von Michel Angelo Bonarota, dem 
Florentinischen Maler, zu schreiben. Denn wenn die anderen 
Maler unter den Sterblichen gefeiert und erhöht worden sind, 
so ist dieser allein unter allen Malern der wahre Ruhm und 
die vollkommene Ehre, wie euch seine göttlichste Malerei be- 
stätigt. Denn man hat noch keinen Maler gesehen, noch von 
einem gehört, welcher eine so würdige und so berühmte Malerei 
geliefert hätte, wie jene des Gerichtes in der Kapelle Sr. 
Heiligkeit in der Stadt Rom. Deshalb lasse ich alle seine 
anderen lobenswerthen Gemälde bei Seite, da dieses allein schon 
Ehre, Ruhm und Preis verdient. Darum haben auch viele 
Maler aus Italien und von Jenseits der Berge, die gekommen 
sind," um das glorreiche Kunstwerk zu sehen, es als das schönste 
und ruhmvollste beurtheilt, oder als das glorreichste, welches 
je in der Welt von irgend einem Maler gemacht wurde. Von 
seinem Werthe handle ich nicht, weil es nicht Geld genug in 
der Welt gibt, dass man einen solchen Schmuck bezahlen 
könnte, wie ihr von euch selber urtheilen würdet, wenn ihr 
das Gemälde jetzt sähet. 
Von denn 
des Malers, 
Gedächtniss des Francesco von Parma, 
und von seinen Werken und wo sie sind. 
Cup 19. 
Francesco von Parma ist ein tüchtiger Maler gewesen, wie 
seine ehrenwerthen Arbeiten bezeugen. So findet man von ihm 
ein Gemälde der Madonna, das höchst wunderbar ist, im Tempel 
della Pace in der Stadt Rom; ein Bild des heil. Rochus, welches 
des höchsten Lobes würdig ist, im Tempel von S. Giovanni 
in der Stadt Bologna; ein Gemälde der heil. Kaltharina, das 
herrlich gemalt ist, in der Kirche von San Petronio, und das 
Sponsalitio. Auch sieht man noch von ihm eine ausgemalte 
Kapelle mit verschiedenen Geschichten in der Stadt Parma, die 
höchst lobenswerth ist.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.