Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Heraclius, von den Farben und Künsten der Römer
Person:
Heraclius Ilg, Albert
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1281068
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1281589
BEGINNT 
DAS 
ERSTE, 
IM 
METRUM 
ABGEFASSTE 
BUCH 
RAC 
HOCHWEISEN 
MANNES, 
VON DEN FARBEN UND KÜNSTEN DER RÖMER. 
DAS 
ZUERST 
PROHIEMIUM. 
So gut ich es vermochte, habe ich dir für deinen 
Gebrauch, mein Bruder, mannigfaltige Blumen beschrieben, von 
den 
Blumen 
ging 
ich 
ZU 
den 
Künsten 
über: 
ich 
führe 
WHS 
in's 
Gebiet 
der 
Schreibekünste 
gehört und für Schriften tauglich 
ist. Wenn du das erprobest, so wirst du es bei der Anwendung 
wahr befinden, denn ich schildere dir keine Sache, die ich nicht 
selber erprobt habe. Es ist die Zier des Geistes, der Rom's 
Volk auszeichnete, gesunken und. dahin die Sorgfalt eines weisen 
Senates, 
wer 
wird nun diesen Künsten nachgehen können, welche 
jene Meister, reich an Begabung, sich ersannen, wer vermag sie 
uns zu zeigen? Wer den Schlüssel des Genius besitzt, der ver- 
wandelt kraft seiner geistigen Macht die verschiedenen Künste 
in Fleisch und Blut der frommen Männer.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.