Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1278210
33 
Existenz der Dinge . . . Das Wort Idee bezeichnet 
nur das Denkobjekt, um das es sich handelt." 
[So will Ruskin hier sagen: Je mehr und je höhere 
künstlerische Vorstellungen ein Gemälde veranschau- 
licht, um so höher ist sein künstlerischer Wert. Kurz 
zuvor bezeugt er ausdrücklich, dass es in der Sprache 
(Ideas) Vorstellungen gäbe, die ihr inhärent wären. 
Er befindet sich damit in Übereinstimmung mit No- 
valis, der im ,Monolog' sagt: "Gerade das Eigen- 
tümliche der Sprache, dass sie sich bloß um sich 
selbst bekümmert, weiß keiner. Darum ist sie ein 
so furchtbares und wunderbares Geheimnis, dass, 
wenn einer nur spricht, um zu sprechen, er gerade 
die herrlichsten originellsten Wahrheiten ausspricht." 
Was Laute und Klänge in der Sprache sind, ist die Far- 
benverteilung in der Malerei: künstlerisches Aus- 
drucksmittel. Obwohl sie zunächst auf das Auge wirkt, 
wendet sie sich auch an die Vernunft] Ein Maler, 
der ein Naturobjekt getreulich darstellt, ist dadurch- 
so wenig ein großer Künstler, wie ein Mensch, der 
sich grammatikalisch und sprachlich melodiös aus- 
drückt, damit schon ein großer Dichter ist. Beides 
sind nur Ausdrucksmittel, notwendige Voraussetzung 
der Begabung; aber noch keine Beweise der Künstler- 
schaft. Nicht Darstellung und Sprache an sich, son- 
dern das, was dargestellt wird, bestimmt endgültig die 
Bedeutung des Malers wie des DiChterS. 
[Hier könnte man meinen, er unterschätze das künst- 
lerische Können. Dagegen verwahrt er sich gleich 
3 

        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.