Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1278103
22 
stehen. In unbequemer Entfernung vom Wasser 
erhebt sich eine Stadt, die aus 25 runden Türmen 
und einer Pyramide besteht. jenseits der Stadt ist 
eine hübsche Brücke; jenseits der Brücke ein Teil 
der Campagna mit Fragmenten des Aquädukts; jen- 
seit der Campagna die Alpenkette; und zur Linken 
die Wasserfälle von Tivoli. 
Dies ist, glaube ich, ein gutes Beispiel für das, was 
gewöhnlich "ideale" Landschaft genannt wird, d. h. 
eine Gruppe Naturstudien des Künstlers, individuell 
verdorben, aus widersprechenden Elementen zusam- 
mengesetzt, die ihre Wirkung aufheben, und sie als 
Ganzes unmöglich machen. Wir wollen die Einzel- 
teile dieses Idealwerkes näher analysieren. 
"Man kann sich vielleicht keine eindrucksvollere Schau 
denken auf Erden, als die einsame Weite der römi- 
schen Campagna in Abendbeleuchtung. Denke man 
sich einen Augenblick den Klängen und Bewegungen 
der lebenden Welt entrückt und allein in diese wilde 
und 
brache 
Ebene 
VGPSBfZf 
Zll 
sein. 
Die 
Erde 
gibt 
nach und zerkrümelt sich unter den Füßen, trete man 
noch so leicht auf, denn ihr Grund ist weiß, hohl und 
zerfressen wie das staubige Überbleibsel menschlicher 
Gebeine. Das knotige lange Gras weht und wendet 
sich schwach im Abendwind hin und her und die 
Schatten seiner Bewegungen schütteln sich wie im 
Fieber an den Trümmerwällen, die sich zum Sonnen- 
licht erheben. Hügel von modernder Erde schwellen 
ringsherum an, als ob die Toten drunten im Streit
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.