Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1278068
18 
stimmter Fels- und Bodenformation entsprechen. Be- 
stimmte vegetabilische Produkte, deren weitere Ver- 
schiedenheit durch Unterschiede des Klimas und des 
Terrains bewirkt wird. 
Aus 
all diesen modifizierenden 
Umständen erstehen die unendlich verschiedenen Land- 
schaftsordnungen, deren jede vollkommene Harmonie 
aufweist und ihre besondere ideale Schönheit hat. Die 
Marschen der Niederungen, wie die üppigen Wiesen 
der Tertiärzeit, die runden Erhebungen und Triften 
der Kreidezeit, die viereckig gestalteten Klippen und 
jähen Abhänge des niedrigen Kalksteins, die auf- 
strebenden Gipfel und Abgründe der Bergrücken der 
Primärzeit haben untereinander nichts gemein, nichts, 
das nicht deutlich und unmittelbar zu unterscheiden 
wäre. Ihre 
Wolken, ihre 
Atmosphären sind verschieden, ihre 
Blumen, Tiere, Wälder sind verschie- 
den . . 
nerung 
. Es ist völlig überflüssig, von Verallgemei- 
all dieser Eindrücke zu einer Ideallandschaft 
zu reden, wie von Verschmelzen aller Nahrung in ein 
ideales Gericht, aller Musik in einen idealen Rhyth- 
mus und aller Gedanken in eine ideale Vorstellung. 
Und doch gibt es Komposition auch in der Land- 
schaft. Die Natur selbst stellt verschiedene Elemente 
neben 
einander. 
Nackte 
Felsen 
neigen 
sich 
Zllf 
Ebene durch waldige Vorberge; durch die grünen 
Schatten der Weinreben schimmert das bleiche Licht 
ewiger Schneeberge . . . . Der wahrhaftige Maler, der 
den Ausschnitt einer harmonischen Landschaft dar- 
stellt, kann eben so hoch steigen, wie der ehrgeizig
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.