Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1278035
15 
lichen, zufälligen Züge ablehnt. Ich weiß kein besseres 
Beispiel dafür als Tizians Blumen in dem vorerwähnten 
Bilde. Um die Blume kenntlich zu machen, verleiht 
er der Rose ihre Staubfäden und gibt die Rundung 
und Besonderheit ihrer Blätter mit auserlesener Treue 
wieder. Aber er deutet weder die Art des Mooses 
an, noch ob es feucht, betaut oder trocken sei. Er 
gibt lediglich die einfache Form der Blume und ver- 
einfacht sogar ihre Farbe. Alle Sorten der Aquileja 
haben einen unbestimmt grauen Ton und sind nie 
von so intensiver Bläue wie Tizians Blumen. Aber 
er strebt gar nicht nach der individuellen Farbe be- 
sonderer Blüten; er wählt ihren Typus, und den gibt 
er in äußerster Reinheit und Einfachheit wieder, deren 
die Farbe fähig ist. . . . . . 
Jedes Kraut, jede Wiesenblume haben eine spezielle, 
besondere und vollkommene Schönheit; ihren besonde- 
ren Ort, Ausdruck und Funktion. Das ist die höchste 
Kunst, die diesen besonderen Charakter erfasst, ent- 
wickelt, erläutert und ihm die Stellung in der Land- 
schaft anweist, auf welcher die Gesamtimpression des 
Bildes beruht. jede Art von Fels, Erde, Wolke muss 
mit gleichem Fleiß studiert und gemalt werden. Was 
von den Pflanzen gilt, gilt auch vom Gestein. Es 
ist eben so unmöglich, Granit zu generalisieren, wie 
einen Menschen und eine Kuh. Ein Tier muss ent- 
weder ein oder das andere Tier sein; es kann kein 
allgemeines Tier sein, oder es ist kein Tier. Ein 
Fels muss entweder dieser oder jener Fels sein; er
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.