Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1278012
13 
Stadien des Fortschritts, Kindheit und Vollendung, 
gemeinsame Züge; während die Zwischenstadien beiden 
unähnlich und am weitesten vom Rechten entfernt 
sind. So in der Technik des Malers. Wir sehen 
wie das vollkommene Kind, der absolute Anfänger 
naturgemäß eine gebrochene, unvollkommene, un- 
genaue Linienführung hat, die, je mehr er fort- 
schreitet, allmählich fest, streng, sicher wird. Aber 
wenn der Künstler seine Vollendung erreicht, wird er 
die Strenge und Sicherheit mit einem leichten und 
sorglosen Strich tauschen, der in manchem mehr dem 
seiner Kindheit als seiner Reife gleicht, und sich da- 
von nur durch die vollendete Wirkung der scheinbar 
ungenügenden Mittel unterscheidet. So geht es auch 
mit Meinungen. Unsere ersten und letzten stimmen 
oft überein, obwohl sie auf verschiedener Grundlage 
beruhen. Im mittleren Stadium sind wir der Wahr- 
heit am fernsten. Oft hält das Kind eine Wahrheit 
in seinen kleinen Fingern, die der Mann nicht mit 
seiner Hand ergreifen kann, und die das höchste Alter 
erst wieder zu erlangen vermag. 
Kinder im Urteil sehen auf spezielle Merkmale und 
vollendete Ausführung in der Kunst. Wir begeistern 
uns für die getreue Wiedergabe eines Vogelgefieders 
und an dem genau gezeichneten Geäder einer Blume. 
Reifer im Urteil verachten wir solch Detail völlig. 
Wir verlangen kühne Ausführung und große Wirkungen. 
Weiser geworden kehren wir zu unseren frühesten 
Gefühlen zurück und danken Rafael für die Muscheln
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.