Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1280494
261 
Schösslinge zu treiben, in denen Saft und Kraft or- 
ganisch steigen; dann verflicht und beschneidet sie 
die Zweige nach Gefallen und sie tragen Frucht 
feinerer Art, als der ursprünglich alte Baum. Aber 
dies verflechten und verschneiden ist nicht ihre Nei- 
gung und gelingt ihr oft nicht. Ihre Gabe und Auf- 
gabe ist es, den Dingen bis an die Wurzel zu drin- 
gen; es ist ihre Natur und die Bedingung ihrer 
Würde, immer ihren Herzschlag zu spüren. Vermag 
ihre Hand das nicht länger, dann ist ihr Propheten- 
tum zu Ende. Denn sie blickt nicht ins Auge, urteilt 
nicht nach der Stimme, schildert nicht die äußeren 
Züge; was sie bejaht, erfasst und beurteilt sie von 
innen heraus. 
Es mag inkorrekt erscheinen, diese eindringende, besitz- 
ergreifende Kraft der Fantasie zuzuschreiben. Es sei; 
der Name ist bedeutungslos. Ich bestehe darauf, dass 
die Fähigkeit selbst, man nenne sie wie man wolle, die 
höchste Geisteskraft des Menschen ist. Sie vernünftelt 
nicht; sie ist nicht Algebra noch Integralrechnung. Sie 
ist eine der Bohrmuschel gleichende Geisteszunge, 
und wie diese sich hinein bis ins Innerste des spröde- 
sten Felsens wühlt, so züngelt und tastet sie sich 
hinein in die Substanz und den Geist eines Dinges. 
Sie scheidet alles, Mark und Bein, und legt bloß, was 
ein Ding zumeist enthält an Wahrheits- und Lebens- 
Gehalt. Was aber ohne Wesen, Wahrheit und Leben 
ist, löst sie mit einem Hauch in wesenlosen Dunst 
auf. 
Das 
Flüstern, 
das 
die 
Ohren 
der 
Menschen 

        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.