Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1280413
253 
Natur. Allen anderen Gesetzen oder Schranken bietet 
er Trotz; sein Weg geht über unbetretene, pfadlose 
Weiten. Aber von Anfang an erblickt er sein Ziel 
jenseit der Wüste, und schreitet gerade darauf los; 
nie kommt es ihm aus dem Auge und er tut keinen 
Schritt vergeblich; nichts hält ihn auf, nichts wendet 
ihn ab. Mit ihm verglichen sind Luchs und Falke 
kurzsichtig. Vom ersten Momente erblickt er seinen 
Baum, Stamm, Zweige und Laubwerk als ein Ganzes; 
und den Baum nicht allein, sondern den Himmel da- 
hinter; und nicht nur diesen Baum oder jenes Stück 
Himmel, sondern auch die anderen I-lauptzüge seines 
Bildes. Durch welch intensive Kraft er diese Wahl 
und Aneignung augenblicklich trifft, ist unerklärlich, 
aber an einem zu beweisen und zu erproben. Unter- 
suchen wir den Baum des fantasielosen Malers, dann 
wird der allgemeine Eindruck wohl leiden, wenn man 
einen oder den anderen Teil fortnimmt, als wäre der 
Baum seiner vollen Entwicklung beraubt, als verlange 
eine leere Stelle ausgefüllt zu werden; aber die übrig- 
gebliebenen Teile wirken dadurch nicht unharmonisch 
oder unangenehm. Sie sind absolut und in sich so 
wertvoll wie möglich. Jeder Stamm ist ein vollkom- 
mener Stamm, jeder Weg anmutig, oder wenigstens 
so vollkommen und so anmutig wie auch vorher. 
Wenn wir dies Experiment aber an des fantasievollen 
Künstlers Werk erproben, und nur den kleinsten 
Stamm oder Zweig abbrechen, fällt alles in Stücke. 
Denn jede Samenkapsel wächst aus dem lebendigen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.