Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1279794
191 
Man vergleiche die dürftigen Linien und verächtlichen 
Qualen Laokoons mit der Größe und Ruhe von Michel- 
angelos Gemälde der ,Feurigen Schlangen". Es ist 
heilsam zu sehen, wie sein riesenhafter Geist nach 
Ruhe verlangt und sie in der sinkenden Hand der 
vorderen Gestalt findet, und in dem tödlichen Verfall 
des Mannes, dessen kalte Hände, obwohl vergiftet, 
sich noch zu der ehernen Schlange erheben. Und 
die Größe dieser Behandlung beruht nicht nur auf 
Wahl, sondern auf genauerem Wissen und getreuerer 
Wiedergabe der Wahrheit. Denn was für Kenntnis 
der menschlichen Formen auch im ,Laokoon' enthalten 
sein mag, sicherlich ist nichts wahres darin über 
Schlangen. Das sich Festbeißen des Schlangen- 
haupts in die Seite der Hauptfigur ist so falsch der 
Natur gegenüber, wie armselig in der Linienkomposi- 
tion. Eine große Schlange beißt nie, sie umklam- 
mert; sie packt deshalb immer das, was sie am besten 
halten kann", die Extremitäten oder den Hals. Sie 
ergreift ihr Opfer mit so unsichtbarer Geschwindig- 
keit, wie eine Peitsche sich um einen harten Gegen- 
stand ringelt, den ihr Hieb gerade streift. Und dann 
hält sie fest und regt weder Kiefer noch Körper. I-Iat 
das Opfer noch Kraft zur Wehr, dann umschlingt sie 
es noch einmal, ohne ihre Beute mit den Kiefern los- 
zulassen. Wenn Laokoon mit wirklichen Schlangen 
gerungen hätte, statt mit Einzelteilen von Band- 
würmern, so würde er so fest umklammert worden 
sein, dass er weder Arm noch Bein hätte regen kön-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.