Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1279753
187 
licher Unkenntnis theoretisch-sophistischer Kompo- 
sitionsziemlichkeit. 
Durch völlige Gleichheit der Gebärden und Handlung, 
und durch unendliche Mannigfaltigkeit des Ausdrucks 
erreichen sie die stärkste Erhabenheit, nämlich Ein- 
heit der vielfältigsten Leidenschaft, die das Menschen- 
herz je erfasst hat. So im St. Markuskloster in 
Florenz, die intensive, standhafte, statuenhafte Stille 
unaussprechlicher Anbetung der Geister im Gefängnis 
zu Christi Füllen, wo einer neben dem andern kniet, 
alle mit erhobenen Händen und zitternden Lippen. 
Und in St. Domenico in Fiesole, wo bei ,_]esu Auf- 
erstehung' das Brausen des Wirbelwindes von Engeln 
und erlösten Seelen rings um ihn her zusammen- 
klingt mit dem Blasen der wagerechten Posaunen, 
und dem verhallenden Rauschen der eingezogenen 
Engel-Flügel. 
Dasselbe große Gefühl weht durch alle Werke dieser 
ernsten Männer, bei Angelico am intensivsten. Man 
vergleiche damit die verächtliche, falsche Empfindung 
der darauf folgenden Künstler, aus der Zeit, da die 
Menschen anfingen, ihre Systeme statt ihre Schmer- 
zen am Fuß des Kreuzes niederzulegen. 
[Auf Einheit der Aufeinanderfolge, an Melodien der 
Musik erläutert, folgt Einheit der Proportion. . . .  
Sichtbare Proportion oder die vernunftgemäße Be- 
ziehung der Quantitäten untereinander, ist eines der 
wichtigsten Mittel, Einheit unter Dingen herzustellen, 
die sonst vereinzelt bleiben müssten. Da Proportion
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.