Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1279307
142 
der Wahrheit wiederzugeben, und reduziert sie auf 
Büschel mit Punkten und Strichen, davon jeder unge- 
Fahr drei Fuß breite Blätter bedeutet. Dem gegen- 
über betrachten wir die Baumgruppe in Turners 
,Marly'. Hier ist vollkommen endlose Wirrsal im 
Gegensatz zu Poussin; vollkommene, ununterbrochene 
Ruhe im Gegensatz zu Hobbema, und in dieser Ein- 
heit, vollkommene Wahrheit. Diese Gruppe ist ein 
guter Maßstab für Turners Bäume. Es sind bewun- 
dernswert gezeichnete Stämme und keine Klauen und 
Schlangen; voll, durchsichtig; grenzenlose Verworren- 
heit und keine Muschelformen; nebelhafte Tiefe und 
Mischung von Licht und Laub, statt der beständigen 
Wiederholung einer mechanischen Wahrheit. 
ALLGEMEINE 
BEMERKUNGEN 
ÜBER 
DIE 
WAHRHEIT 
BEI 
TURNER 
. . Der genaue Unterschied zwischen den Linien des 
Vatikanischen Torso (Michelangelos ,Meister') und 
denen von Michelangelos feinsten Skulpturen, kann 
kaum von einem Auge und Gefühl abgeschätzt wer- 
den, das nicht durch sorgfältigste, praktisch-anato- 
mische Erkenntnis diszipliniert ist. Er beruht auf 
so unaufspürbarer, zarter Verfeinerung, dass wir das 
Resultat wohl fühlen, seine Einzelheiten aber nicht 
feststellen können. Und doch sind sie so groß, dass 
der Torso in der Kunst allein dasteht, einsam und 
erhaben; während Michelangelos höchste Werke, allein
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.