Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1279285
140 
studien ermöglichen die Wiedergabe aller Besonder- 
heiten . . . . Besonders in der Rinde, die das 
Wachstum und das Alter des Baumes charakterisiert. 
Rinde ist nicht nur ein äußerlicher, lebloser Aus- 
wuchs, sondern eine Haut von besonderer Bedeutung, 
welche die innere organische Form andeutet . . . . 
Dürer hat uns einige wundervolle Beispiele der 
Holzstruktur hinterlassen, aber ohne die Anmut ihrer 
großen Linien . . . . .  
Die Natur ist unerschöpflich schon in einem Zweige, 
den du vor dich auf den Tisch stellst. Was ist sie 
erst, wenn sie 
ferne zeigt? 
dir ihre Fülle und Mannigfaltigkeit von 
Die Blätter der äußersten Enden er- 
scheinen 
SO 
fein 
wie Staub, 
ein Wirrsal 
VOII 
Punkten 
und Linien zwischen dir und dem Himmel, ein Wirr- 
sal das du so wenig zeichnen könntest, wie die Ein- 
zelteilchen vom Meeressand. Je näher dem Baum- 
körper, um so dichter wird es, aber nie undurch- 
sichtig. Immer transparent mit verstreuten Lich- 
tern, die den Himmel durchscheinen lassen. 
Daraus tritt schwerer und schwerer die beleuch- 
tete Laubmasse hervor, das Ganze funkelnd und 
unentwirrbar, nur hie und da ein äußerstes Blatt er- 
kennbar; darunter Teile gebrochenen unregelmäßigen 
Düsters, das in durchsichtige, lichtgrüne, neblige 
Tiefen übergeht; die verzweigten Stämme schimmern 
in ihrer blassen verstrickten Unendlichkeit hindurch, 
und die Sonnenpfeile, die von oben hereinschießen, 
laufen die glänzenden Blätter entlang; dann verlieren
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.