Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Moderne Maler
Person:
Ruskin, John Broicher, Charlotte
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1277533
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1279030
115 
silbernen Kanäle stiehlt, hebt sich der Schaum von 
ihrer wogenden Fläche und schwindet dahin; drunten 
in der Tiefe lagern die glitzernde Stadt und die 
grünen Weiden wie Atlantis zwischen weißen, sich 
schlängelnden Strömen; flockiges Licht fällt schneller 
und breiter zwischen gestirnte Türme, je mehr die 
bekränzten Wellen sich brechen und über ihnen ver- 
schwinden und die grauen Schatten der verworrenen 
Spitzen und Kanten der dunkeln Berge auf der Ebene 
kürzer werden. Hat Claude das gemalt? Warte noch 
ein wenig; dann sammeln sich die zerstreuten Nebel 
in den Abgründen und fluten zu dir empor aus den 
gewundenen Tälern, bis sie sich in ruhigen Massen, 
leuchtend in Morgenlicht, auf die höheren Bergabhänge 
niederlegen, deren meilenweite Wellenlinien zer- 
schmelzen im lichten Gewand, bis sie dahinschwinden, 
in seinem Glanz verloren, um oben am heiteren 
Himmel wieder aufzutauchen wie ein wilder, 
glänzender, unmöglicher Traum, grundlos und un- 
erreichbar, ihre Linien verschwindend in substanz- 
losem, höhnendem Blau des tiefen Sees da unten. 
Hat Claude das gemalt? Warte noch etwas. Dann 
sammeln diese Nebel sich zu weißen Türmen und 
stehen wie Festen an den Vorgebirgen, massig, be- 
wegungslos, jeden Augenblick höher in den Himmel 
wachsend und längere Schatten auf die Felsen 
werfend. Aus dem blassen Blau des Horizonts 
bilden sich Truppen schneller, dunkler, spitzer 
Nebel, die den Himmel zollweise mit ihrem grauen 
8?
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.