Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunstgeschichte des Alterthums
Person:
Reber, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1614812
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1615899
48 
Chaldäa, Babylonier: und Assyrien. 
Wie das auch andere Tempelreste von Warka und Abu-Schereyn 
bestätigen, bestand demnach ein chaldäischer Tempel aus einem massiven 
einfachen Terrassenbau von nur wenigen Stufen, zweifellos gekrönt von 
einer Kapelle, welche wir nach den Funden von Achat-, Alabaster- und 
 
l 5 
ä 
X " 
x 
 {g 
Marmorstückchen, wie von Goldplättchen und vergoldeten Nägeln, wie 
sie in Abu-Schereyn vorkommen, oder nach den blau emaillirten Thon- 
stücken, wie sie sich im Schutt der oben beschriebenen Ruine von
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.