Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunstgeschichte des Alterthums
Person:
Reber, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1614812
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1619629
Architektur 
Gebäude für Spiele. 
Theater. 
Amphitheater. 
421 
Blüthe gelangen, Weil die Perle der Bühne, die Tragödie, nicht volks- 
thürnlich und die Komödie nicht politisch wurde. Das kriegerisch-blu- 
tige Schauspiel, wie es sich in Gladiatoren- und Thierkämpfen dar- 
stellte, musste eine ungleich grössere Anziehung bei jenem Volke aus- 
üben. das dem Mars eifriger huldigte als den Musen. Beide Spiele hat- 
ten indess lange Zeit keinen besonderen Raum: die Gladiatoren kämpf- 
ten seit ihrer Einführung durch M. und D. Brutus anlässlich einer Lei- 
chenfeier 264 V. Chr. auf den 
Foren, und die Thierhatzen, l-mmmiu,   iiw 
von Metellus mit der Tod- spaßig";  
tung der den Karthagern ab- x    Illl-Vlllllllllßi 
genommenen Elephanten 25 2 T. iill", 
v. Chr. begonnen und von Ae- K], .vll{1    
milius Paullus durch die von i" sgljilffll  
den Bestien vollzogene Hine   m    
richtung der gefangenen Ue- ixä f if; "älaä" e: 
berläufer dem römischen Ge- i    äl 
schmacke noch zugänglicher 1,5?  
gemacht, wurden im Circus    ä 55g, "i" 27'137, lfle i! 
abgehalten. Doch konnte sich  117,41   
dieser nicht als zweckmässig  3    3  I 
erweisen, da er lang und   
schmal und überdiess durch  "Qxiiß l nä l- "s"   
die Spina behindert war, an- Lj  
derseits aber trotz Gitter und 4:;  
Graben die Zuschauer nicht  13W,    
genügend vor den gereizten    iliiii. h.   
Thieren schützte.      oh? l lll  v:  
Ob nun das Amphi-  i i     ,r,ll:gll'v.' 
theater aus dem Gedanken  g j grill 
des C. Curio entstandv wel- y 
cher im Jahre 59 v. Chr., Fig. 229. Vom Theater des Marcellus in Rom. 
um das Volk durch Neues 
zu überraschen, zwei hölzerne Theater mit dem Rücken der Cavea an- 
einanderstosscnd hergestellt hatte, die  wunderlich genug!  nach 
beendeter scenischer Vorstellung gedreht werden konnten, so dass die 
beiden Zuschauerräume gegeneinander sahen und so einen für darauf- 
folgende Gladiatorenkämpfe passenden Raum einschlossen, oder ob der 
Plan einer amphitheatralischen Anlage durch eine entsprechende Zu- 
sammenziehung solcher Stadien, welche an beiden Enden in Curven
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.