Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1010503
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1013760
Unmittelbare 
Ursachen 
der 
Franz. 
Revolution. 
301 
sehen Institutionen seines "Vaterlandes vor der Mitte des 18. Jahr- 
hunderts an; von da an waren die Angriffe der talentvollsten 
Männer unablässig in Thatigkcit. Der zweite ist: die einzigen aus- 
gezeichneten Franzosen, die den Angr'iff gegen den Klerus fort- 
setzten und sich auch jetzt noch nicht in die Politik mischen wollten, 
waren Männer wie Voltaire, die schon ein vorgerücktes Alter er- 
reicht, und also ihre Ideen aus der vorigen Generation geschöpft 
hatten, wo die Kirche der einzige Gegenstand der Feindseligkeit 
gewesen war. Der dritte, und dieser ist noch auffallender als die 
beiden andern, ist: fast zu derselben Zeit zeigte sich eine Aende- 
rung in der Politik der Regierung; die Minister der Krone ent- 
wickelten zum ersten Mal, gerade als der Geist des Landes sich zu 
einem entschiedenen Angriff auf die Regierung selbst rüstete, eine 
offene Feindschaft gegen die Kirche. Die beiden ersten Satze 
werden wohl von jedem Kenner der Französischen Literatur zuge- 
geben werden; jedenfalls sind sie so bestimmt und so ausdrücklich 
hingestellt, dass wenn sie falsch sind, man sie leicht durch Bei- 
spiele des Gegentheils widerlegen kann. Der dritte hingegen ist 
allgemeiner und darum weniger leicht zu widerlegen, bedarf also 
den speziellen Nachweis, den ich jetzt beizubringen gedenke. 
Um die Mitte des 18. Jahrhunderts hatten die grossen Fran- 
zösischen Schriftsteller es dahin gebracht, den Grund der Kirche 
zu untergraben, und so war es natürlich dass die Regierung nun 
dazu kam und eine Anstalt plünderte, die durch den Verlauf der 
Ereignisse geschwächt worden war. Dieser Vorgang in Frankreich 
unter Ludwig XV. war ähnlich dem in England unter Heinrich VIIL, 
denn in beiden Fällen ging eine bedeutende geistige Bewegung 
gegen den Klerus vorauf, und erleichterte der Krone ihre Angriffe 
auf ihn. Den ersten entschiedenen Schritt gegen die Kirche that 
die Französische Regierung 1749. Und wie sehr bis jetzt das 
Land in dieser Hinsicht noch zurück gewesen war, beweist der 
Umstand, dass dieser Angriff in einem Edict gegen die todte Hand 
bestand, einer einfachen Maassregel, die geistliche Gewalt zu 
schwächen, wie wir sie in England schon lange angewendet hatten. 
Machault, der kürzlich zu dem Amt eines Generalcontroleurs er- 
hoben worden war, hat die Ehre, der Urheber dieser neuen Politik 
zu sein. Im August 174914) erlicss er sein berühmtes Edict, 
M) Sismondi, XXIX, 20. Lacretelle, 180 sikole 11, 110 und Tocqueville; Rägne 
de Louis XV, II, 103 geben die Jahreszahl 1749; also ist 1747 in der Biog. univ. 
XXVl, 64 offenbar ein Druckfehler.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.