Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1010503
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1013678
292 
Hist. 
Literatur in Frankr. 
v. Ende des 
bis Ende des 18. 
J ahrh. 
Landsleute mit der despotischen Regierung, unter deren Augen alle 
Verbesserung hoffnungslos zu sein schien. Diese und ähnliche 
Gedanken, welche jetzt zum ersten Mal in der Französischen Lite- 
ratur erschienen, regten die Thätigkeit der intelligenten Klassen 
an, ermuthigten sie bei den Verfolgungen, denen sie ausgesetzt 
waren, und gaben ihnen die Kühnheit zu der schwierigen Unter- 
nehmung, das Volk zum Angriff auf die Institutionen seines Vater- 
landes zu führen. So führte" in Frankreich Alles auf denselben 
Ausgang hin, Alles deutete auf das Herannahen eines scharfen 
und furchtbaren Kampfes, in dem der Geist derGegenwart gegen 
den Geist der Vergangenheit zu Felde ziehen würde, und in dem 
es schliesslich entschieden werden sollte, ob das Französische Volk 
sich aus den Ketten, in denen es so lange gehalten worden war, 
befreien könnte, oder ob es sein Ziel verfehlen und verurtheilt sein 
würde, noch tiefer in die schimpfliche Knechtschaft zu sinken, 
welche selbst die glänzendstcn Perioden seiner politischen Geschichte 
zur Warnung und Lehre für die civilisirte Welt machen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.