Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1005674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1010003
VOm 
bis zum 
Jahrh. 
403 
wurde. Das Gleichgewicht war erschüttert und das richtige Ver- 
hältniss in jenem Riesengeiste gestört. Von diesem Augenblick an 
wuchs sein Mitleid mit gegenwärtigem Unglück so heftig, dass er 
die Erinnerung an die Tyrannei, wodurch das Unglück hervorge- 
rufen war, gänzlich verlor. Seine Seele, sonst so ruhig und so Wenig 
von Vorurtheil und Leidenschaft beherrscht, verlor ihr Gleichgewicht 
unter dem Druck von Ereignissen, die tausend Köpfe verwirrten! ' G) 
Und wer den Geist seiner letzten Werke mit der Zeit ihrer Ver- 
öffentlichung zusammenhalten will, wird finden, wie sehr diese 
unglückliche Veränderung durch den bittern Verlust erschweit wurde, 
von dem er sich nie erholte, und der allein im Stande war, einen 
Mann, bei dem die Strenge der Vernunft durch die Wärme des 
Gefühls so schön im Gleichgewicht gehalten wurde, um den Ver- 
stand zu bringen. Unvergesslich bleiben die rührenden und 
schönen Ausdrücke über den Tod seines einzigen Sohnes, der 
seine Seelenfreude und der Stolz seines Herzens war, und dem er 
so gerne die Erbschaft seines unsterblichen Namens hinterlassen 
hatte. Unvergesslich bleibt uns das Bild der Betrübniss, mit dem 
der edle Mann seinen unendlichen Schmerz ausdrückt: „Ich lebe 
in einer traurigen Umkehr. Die mir hätten. folgen sollen, sind mir 
vorangegangen, die meine Nachkommenschaft hätten sein sollen, 
sind an den Platz meiner Vorfahren getreten . .  Ein Sturm ist 
über mich hingegangen und ich liege da, wie eine der alten Eichen, 
die der letzte Orkan um mich her nieder-geworfen hat; ich bin 
aller meiner Ehren beraubt, ich bin mit der Wurzel ausgerissen, 
und liege hingestreckt auf der Erdef" ' 1) 
Es hiesse vielleicht einer krankhaften Neugier nachgeben, wenn 
man den Schleier lüften und versuchen wollte, dem Verfall eines 
316) Alle grossen Revolutionen wirken unmittelbar auf die Vermehrung des Wahn- 
sinns, so lange sie dauern und wahrscheinlich noch einige Zeit hinterher; aber in 
dieser wie in mancher andern Hinsieht steht die Französische Revolution einzig da 
mit der Zahl ihrer Opfer. Ueber den schrecklichen, aber interessanten Gegenstand 
des Wahnsinns in Folge der Ereignisse am Ende des 18. Jahrhunderts in Frankreich 
vergl. Pritchard, On insanity in relation (o jurispreedence 90; dessen treaiise an insemity 
161, 183, 230, 339; Esquirol, Jllaladies mentales 1, 43, 53, 54, 66, 211, 447, II, 
193, 726; Feuvhiersleben, Medical psyolzology 254; Georgct, De 1a folic 156; Pinel, 
Traitä sur Faliänation mentale 30, 108, 109, 177, 178, 185, 207, 215, 257, 349, 392, 
457, 481; Aliswls Hist. of Europe III, 112. 
3") Burkzfs: Works II, 268. 
26'
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.