Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1005674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1008558
258 
Ursprung der 
und Zustand 
Geschichte 
bald nach dem Bekanntwerden der Buchstaben in Nord-Europa 
von Saxo grammaticus das Leben des berühmten Ragnar Lodbrok 
niedergeschrieben. Entweder zufällig oder absichtlich hatte dieser 
grosse skandinavische Krieger, der England zittern machte, den- 
selben Namen wie ein anderer Ragnar erhalten, der König von 
Jütland war und ungefähr 100 Jahre früher lebte. Dies Zusammen- 
treEen würde keine Verwirrung angerichtet haben, so lange jede 
Gegend ihre eigene unabhängige Nachricht über ihren Ragnar bei- 
behielt. Aber durch den Besitz der Schrift wurde man in den 
Stand gesetzt, die verschiedenen Ströme der Begebenheiten zu ver- 
einigen und gleichsam zwei wahre in einen falschen zu verschmelzen. 
Der leichtgläubige Saxo vereinigte die Thaten beider Ragnafs und 
hat dadurch, dass er alle mit einander seinem Lieblingshelden zu- 
schreibt, einen der interessantesten Abschnitte der ältesten Ge- 
schichte von Europa in Dunkel gehüllt") 
Die Annalen des Nordens geben noch ein merkwürdiges Bei- 
spiel von dieser Quelle des Irrthums. Ein Finnischer Stamm, die 
Quänen, besassen einen bedeutenden Theil der Ostküste des Bott- 
nischen Meerbusens. Ihr Land war bekannt als Quänland und 
dieser Name gab zu dem Glauben Veranlassung, dass es nördlich 
von der Ostsee ein Volk von Amazonen gebe. Dies hätte sich 
leicht durch die Kenntniss der Gegend berichtigen lassen, aber 
durch den Gebrauch der Schrift wurde der flüchtige Irrthum so- 
gleich festgehalten und von einigen der ältesten Europäischen Hi- 
storiker wird das Dasein eines solchen Volks bestimmt versichert? ü) 
Ferner Abo, die alte Hauptstadt von Finnland, hiess Turku, was 
der Schwedische Ausdruck für Marktflecken ist. Adam von Bremen 
wurde bei Gelegenheit seiner Abhandlung über die Grenzländer der 
95) Siehe darüber Geiier, History of Sweden I, 13, 14; Lappenberg, Angle Saxon 
lcinys II, 31; Wheaton, Hist. of the Nortkmen 150; Mallet, Northern untiquitiee 383; 
Oricktorfs Svamlinavia I, 116. Eine Vergleichung dieser Stellen wird Koch's "sar- 
kastisehe Bemerkung über die Geschichte Schwedischer und Dänischer Helden recht- 
fertigen. Koch; Tableau des revoluiions I, 57 die Anmerkung. 
56) Priolzard, Pkysical bist. of mankind III, 273. Die Norweger geben den Finnen 
noch immer den Namen Quäner. Dillon, Lapland und Icelamd II, 221; 11451192; 
Sweden 45, 47. Der Amazonenstrom in Süd-Amerika verdankt seinen Namen einer 
ähnlichen Fabel. Henderson, Hist. of Brazil 453; Southey, Hist. of Brazil I, 112; 
M'C'ull0ch, Researclzes czmcerning Americu 407, 408 und Journal of geogyg ggciety 
XV, 65.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.