Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Civilisation in England
Person:
Buckle, Henry Thomas Ruge, Arnold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1005674
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1008088
Staatsregierung. 
Literatur und 
211 
unserer ausgezeichnetsten Männer hervorgehoben worden! 3) Auf 
der anderen Seite bedienten sich in Schottland, besonders während 
des 18. Jahrhunderts, die grossen Denker fast ohne Ausnahme der 
deductiven Methode. Nun ist es charakteristisch für die Deduction, 
wenn sie auf Wissenszwcige angewendet wird, die noch nicht reif 
für sie sind, dass sie die Zahl der Hypothesen vermehrt, von denen 
wir unser Raisonnement ableiten, und das langsame und geduldige 
Aufsteigen, welches der inductiven Untersuchung eigen ist, in Ver- 
ruf bringt. Dieser Wunsch, die Wahrheit durch Speculation und 
so zu sagen durch weggelassene Schlussglieder zu ergreifen, hat 
oft zu grossen Entdeckungen geführt und kein wirklich unterrichteter 
Mann wird den grossen Werth dieses Verfahrens in Abrede stellen. 
Aber wenn es allgemein befolgt wird, so entsteht unmittelbar die 
Gefahr, dass die Beobachtung bloss empirischer Uebereinstimmung 
vernachlässigt wird und dass denkende Männer über die kleinen 
nur annähernden Verallgemeinerungen ungeduldig werden, welche 
nach dem inductiven System den grösseren und höheren unwandel- 
bar vorausgehen müssen. So oft diese Ungeduld wirklich eintritt, 
wird ernstliches Unheil angerichtet. Denn diese niedrigeren Ver- 
allgemeinerungen bilden einen neutralen Boden, den speculative 
und praktische Geister genneinschaftlich besitzen und wo sie sich 
begegnen. Wenn dieser Boden weggeschnitten wird, können sie 
sich nirgends treffen. In solchem Falle entsteht zwischen den ver- 
schiedenen Klassen der Gelehrten eine ungerechte Verachtung gegen 
Schlüsse, die die Erfahrung der ordinären Klasse gezogen hat, 
deren Gesetze aber unerklarbar scheinen, während unter den prak- 
tischen Klassen eine Verachtung gegen Speculationen entsteht, welche 
so hoch und so prächtig sind und deren erste und dazwischen- 
liegende Stufen ihrem Blick verborgen bleiben. Die Folgen davon 
in Schottland sind höchst merkwürdig und in mancher Hinsicht 
denen, Welche wir in Deutschland finden, ähnlich; denn in beiden 
Ländern sind die intelleetuellen Klassen schon lange ausgezeichnet 
durch die Kühnheit ihrer Untersuchung und durch ihre Freiheit von 
Vorurtheilcn, das Volk in Masse aber eben so ausgezeichnet durch 
ß) Vorzüglich Coleridge und Mr. John Mill. Aber mit der grössten Achtung vor 
Herrn Mill's tiefgedachtem Werk über die Logik muss ich mir doch erlauben, der 
Ansicht zu sein, dass er dem Einfluss Bacds in der Aufmunterung des inductiven 
Geistes zu viel und jenen Umständen, welche die Bacdsche Philosophie hervorbrachten 
und denen sie ihren Erfolg verdankte, zu wenig Einfluss zugeschrieben hat. 
14'"
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.